Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

Armierungshülsen

Schunk Carbon Technology

Zur Ausstellerseite
Logo Armierungshülsen

Messestand
(Hauptstand)

Ansprech­partner
Herr Christian Bahne
Leiter Marketing
E-Mail senden
Telefon: +49 641-608-1388
Fax: +49 641-608-281388
Herr Philipp Hornik
Messen und Werbung
E-Mail senden
Telefon: +49 641-608-1938
Fax: +49 641-608-28 1938
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Produktbeschreibung

Schunk Armierungshülsen aus Faserverbundwerkstoffen für Motoren sind schon mehr als 30 Jahre erfolgreich im Einsatz. Anwendung finden sie vorwiegend in Rotoren von Permanentmagnetmotoren, wo sie die Antriebsmagnete bei hoher Drehzahl ortsständig fixieren.
Durch ihre höhere Festigkeit und ihre geringe Dichte bieten sie vielfältige Vorteile gegenüber Bandagen aus Edelstahl. So gibt es keine Maßänderungen in Umfangsrichtung mit zunehmender Temperatur, da der Ausdehnungskoeffizient praktisch Null beträgt. Die Bandagen können dünner gestaltet und so die Aufweitung des Rotors durch Fliehkräfte und Temperatur begrenzt werden. Ein geringerer Luftspalt zwischen Rotor und Stator gestattet eine kompaktere Bauweise und reduziert die Geräuschentwicklung des Antriebes. Dieser Luftspalt und das wenig leitfähige bzw. isolierende Material der Faserverbundwerkstoffe reduzieren bzw. eliminieren elektromagnetische Verluste wie z.B. induzierte Wirbelströme. Dadurch können die Wirkungsgrade solcher Motoren erhöht werden. Die geringe Materialdichte und die hohe Präzision der Bauteilausführung führen zur Reduzierung der Massenträgheit und einem verbesserten Wuchtverhalten.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Pumpenlager (SiC30)

Die Hauptanwendungsgebiete des Werkstoffes SiC30 sind Gleitringe und Lager für den Betrieb in Medien mit schlechter Schmierfähigkeit. Die Kombination ausgezeichneter Eigenschaften von Graphit (gute Notlaufeigenschaften, Temperaturwechselbeständigkeit, etc.) und Siliziumcarbid (Härte, Festigkeit, Abrasionsbeständigkeit) ...weiterlesen

Industrielle Wellenerdung

Elektrostatische Aufladungen und hohe Schaltfrequenzen der Antriebssteuerungen verursachen häufig Schäden an Lagern und angrenzenden Baugruppen. Zur Optimierung von Standzeiten und Wartungszyklen hat Schunk Carbon Technology ein Wellenerdungssystem entwickelt, das vagabundierende Ströme effektiv an definierte ...weiterlesen

Azimut-Bremssysteme in Windkraftanlagen

Damit sich Windenergie auch in der Nähe bewohnter Gebiete effizient produzieren lässt, hat Schunk Carbon Technology geräuscharme und verschleißfeste Reibbeläge für Azimut-Bremssysteme entwickelt. Gegenüber konventionellen organischen Bremsbelägen, die mit bis zu 120 Dezibel erhebliche Geräuschemissionen ...weiterlesen

Diamantelektrode

Diamantelektroden setzen technologisch Maßstäbe in der Behandlung von Abwässern und vielen anderen kontaminierten Flüssigkeiten. Gegenüber konventionellen Reinigungsprozessen und Elektroden bieten sie ein wesentlich breiteres Anwendungsfenster, sind sehr korrisionsbeständig, resistent gegen aggressive ...weiterlesen

Schunk Smart Charging

Immer mehr Städte und Kommunen verbannen dieselbetriebene Aggregate aus ihren Verkehrskonzepten zugunsten von emissionsfreien, batteriebetriebenen Fahrzeugen. Neben der ökologischen Bilanz sind hierbei die wirtschaftlichen Vorteile wie auch die Systemsicherheit die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche ...weiterlesen

EcoLight-System

Mit Eco-Light von Schunk lassen sich Brennprozesse in verschiedensten industriellen Anwendungen optimieren. Dank eines optimierten Mixes aus minimaler Masse und maximaler Stabilität erlaubt diese innovative Keramik, eine hohe Energieeffizienz beim Brennvorgang und senkt so die Prozesskosten deutlich.weiterlesen

IntrinSiC

IntrinSiC® ist die Weltneuheit für die Fertigung großer, monolithischer Konstruktionselemente aus reaktionsgebundenem siliziuminfiltrierten Siliziumcarbid (SiSiC). Mit dieser Innovation können aus dem diamantharten Material erstmals große und komplexe Bauteile effizient per 3D-Druck hergestellt werden.weiterlesen

Armierungshülsen

Schunk Armierungshülsen aus Faserverbundwerkstoffen für Motoren sind schon mehr als 30 Jahre erfolgreich im Einsatz. Anwendung finden sie vorwiegend in Rotoren von Permanentmagnetmotoren, wo sie die Antriebsmagnete bei hoher Drehzahl ortsständig fixieren. Durch ihre höhere Festigkeit und ihre geringe ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.