Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >auto.mobile-driving simulator
F&E-Projekt

auto.mobile-driving simulator

TU Dresden, Automobiltechnik

Zur Ausstellerseite
Logo auto.mobile-driving simulator

Messestand
Thema: Forschung für die Zukunft Gemeinschaftsstand

Produktbeschreibung

In Zeiten virtueller Entwicklungsprozesse in der Automobilindustrie, muss die Wirkung von Fahrzeugfunktionalitäten auf den Fahrer eingehend untersucht werden. Große Bedeutung hat dies in Bezug auf Fahrerassistenzsysteme, welche Teil der fortschreitenden Automatisierung der Fahrzeuge darstellen. Zur Senkung der hohen Entwicklungskosten und -zeiten besteht die Notwendigkeit, bereits in sehr frühen Entwicklungsstadien, Fahreigenschaften und die Interaktion des Fahrers mit den Assistenzsystemen zu überprüfen. Dabei stellt die Nachbildung von hochdynamischen und urbanen Fahrmanövern eine große Herausforderung an heutige Fahrsimulatoren dar. Überzeugende Immersion, also realistisches Empfinden der Beschleunigungen und Richtungsänderungen, können klassische schienengebundene Fahrsimulatoren nur bei wenigen Manövern bieten. Um die Anforderungen der kommenden Fahrzeugentwicklung zu erfüllen, entwickelte die TU Dresden gemeinsam mit der AMST Systemtechnik GmbH ein selbstfahrendes, hochdynamisches Fahrsimulatorkonzept. Dieses ermöglicht durch eine Erhöhung der Simulationsfreiheitsgrade eine realistischere Wahrnehmung des Fahrzeugverhaltens und revolutioniert dabei die Untersuchungen der Fahrer-Fahrzeug/Assistenzsystem-Interaktion.
Der Auto-Mobile.Driving Simulator bewegt sich auf einer beliebigen ebenen Fahrfläche und erlaubt so, den Einsatzraum und damit die Darstellungsgüte der Simulation beliebig zu skalieren. Ein komplexes Fahrwerks- und Antriebssystem ermöglicht die Simulation von Längs- sowie Querbeschleunigungen von bis zu 1G.

Video auto.mobile-driving simulator -
1:00 min Ausstellervideo

Reifegrad
Kurz vor Marktreife

Markteinführung
12.2019

Dokumentationsgrad
Sehr gut dokumentiert

Markorientierung
Nischenmarkt

Alle Produkte dieses Ausstellers

F&E-Projekt

auto.mobile-driving simulator

In Zeiten virtueller Entwicklungsprozesse in der Automobilindustrie, muss die Wirkung von Fahrzeugfunktionalitäten auf den Fahrer eingehend untersucht werden. Große Bedeutung hat dies in Bezug auf Fahrerassistenzsysteme, welche Teil der fortschreitenden Automatisierung der Fahrzeuge darstellen. Zur Senkung ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.