Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Beratung zum IT-Sicherheitskatalog

Beratung zum IT-Sicherheitskatalog

Logo Beratung zum IT-Sicherheitskatalog

Produktbeschreibung

Das IT-Sicherheitsgesetz hat das bestehende Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) noch einmal novelliert und so die Anforderung an einen IT-Sicherheitskatalog für Anlagenbetreiber konkretisiert. Dieser Katalog gemäß § 11 Abs. 1b des EnWG lag bis Ende Februar als Konsultationsentwurf vor und konnte kommentiert werden. Die formulierten Regularien betreffen Unternehmen, die als Kritische Infrastruktur gelten. Die Schwellenwerte für Energieerzeugungsanlagen, ab denen sie als Kritische Infrastruktur im Sinne des EnWG gelten, werden durch die BSI-Kritis-Verordnung (BSI-KritisV) mit 420 MW installierte Netto-Nennleistung definiert.
In der aktuellen Fassung des Sicherheitskatalogs wird die Zertifizierung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) nach ISO/IEC 27001:2013 gefordert. Die ISMS-Zertifizierung muss innerhalb von 1,5 Jahren nach Inkrafttreten des Katalogs erfolgen. Es sind dabei laut EnWG Maßnahmen zu ergreifen, die für einen sicheren Betrieb notwendig sind. Anlagenbetreiber, für die dieser Katalog bindend ist, müssen zusätzlich den VGB-Standard S-175 berücksichtigen. Alle Assets des betroffenen Unternehmens werden hinsichtlich ihrer Kritikalität und Relevanz für den Anlagenbetrieb den sechs unterschiedlichen Zonen zugeordnet. Dabei stellen die Zonen 1-3 bei der Festlegung des ISMS-Scopes Pflichtzonen dar, deren Assets und Systeme zwingend in den ISMS-Scope aufgenommen werden müssen. Des Weiteren mussten Anlagenbetreiber, welche als KRITIS gelten, binnen sechs Monaten nach Inkrafttreten der BSI-KritisV, das entspricht Anfang November 2017, dem BSI eine Kontaktstelle benennen und sind im Falle eines Vorfalls bereits jetzt meldepflichtig!
Wir bieten ein hochwertiges und technisch wirksames ISMS für die Leittechnik, welches auf die in diesem Bereich geltenden Rahmenbedingungen ausgerichtet ist und helfen dadurch, meldepflichtige Vorfälle zu minimieren.

Produkt-Website

Halle 6, Stand D10

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.