Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Biogene Smart-Motorhaube

Biogene Smart-Motorhaube

Logo Biogene Smart-Motorhaube

Produktbeschreibung

Ökologische Werkstoffe für eine ökologische Mobilität
Insbesondere im Automobilbau spielen Kunststoffformteile eine immer größere Rolle, um gesetzlichen Notwendigkeiten wie geringere Flottenverbräuche, Emissionsarmut und gute Recyclingmöglichkeiten gerecht zu werden. Durch die Nutzung biogener, faserverstärkter Kunststoffe können diese Anforderungen erreicht werden. Der Einsatz biogener Thermoplaste ist bekannt wohingegen der Einsatz der leistungsfähigeren biogenen Duroplaste Neuland bedeutet.
Die TH Bingen zeigt eine prototypische Smart-Motorhaube, die aus einem biogenem Epoxidharz, verstärkt mit Naturfasern hergestellt wurde.

Alle Produkte dieses Ausstellers

Energie- und Gebäudemanagement M. Sc.

Im Master Energie- und Gebäudemanagement befassen Sie sich mit Fächern wie Energiewirtschaft, Management, Automation, Recht oder Technik. Der Studiengang bietet eine Kombination aus theoretischen Inhalten und praktischen Anwendungen. Er wurde gemeinsam mit Führungskräften aus der industriellen Energieerzeugung ...weiterlesen

Energie- und Prozesstechnik B. Sc.

Erst die richtigen chemischen, biologischen und physikalischen Prozesse machen aus einem Rohstoff einen Wertstoff mit den perfekten Eigenschaften. Als Bachelor Energie- und Prozesstechnik planen und realisieren Sie solche Prozesse und Anlagen. Die Anwendungen reichen von der Gewinnung von Metallen aus ...weiterlesen

Biogene Werkstoffe

Kunststoffformteile spielen in der Industrie eine immer größere Rolle. Um eine Senkung von Emissionen und eine gute Recyclingmöglichkeit zu erreichen, kann auf die Nutzung biogener, faserverstärkter Kunststoffe zurückgegriffen werden. Der Einsatz biogener Thermoplaste ist bekannt, wohingegen die Verwendung ...weiterlesen

Energie-Betriebsmanagement M. Eng.

Energie- und Betriebsmanagement Flyerweiterlesen

Elektromobilität / nachhaltige Mobilität

Die Technische Hochschule Bingen ist Partner im Netzwerk Elektromobilität Rheinland-Pfalz (Gründer: MWKEL). Sie ist für die Untersuchung zu nachhaltiger Mobilität, Umweltwirkung von Antriebssystemen, Fahrzeugtechnik und bei der Forschung an Biogenen Werkstoffen eingebunden.weiterlesen

Transfernetz Rheinland-Pfalz: Wissen für die Wirtschaft

Das Transfernetz Rheinland-Pfalz ist der Verbund der Wissens- und Technologietransferstellen der elf Universitäten und Fachhochschulen des Landes Rheinland-Pfalz. Als ihr Partner im Innovationsprozess öffnen wir ihnen die Tür in die Welt der Wissenschaft in Rheinland-Pfalz. Durch uns - erhalten sie ...weiterlesen

Biogene Smart-Motorhaube

Ökologische Werkstoffe für eine ökologische Mobilität Insbesondere im Automobilbau spielen Kunststoffformteile eine immer größere Rolle, um gesetzlichen Notwendigkeiten wie geringere Flottenverbräuche, Emissionsarmut und gute Recyclingmöglichkeiten gerecht zu werden. Durch die Nutzung biogener, faserverstärkter ...weiterlesen

Kompetenzzentrum Smart Grids/virt. Kraftwerke made in Rheinland-Pfalz

Virtuelle Kraftwerke dienen der energiewirtschaftlich optimierten Einsatzsteuerung dezentraler Energieerzeuger und -verbraucher. Dabei gilt es, die verschiedenen, voneinander unabhängig arbeitenden Einheiten zu einer nach außen hin gemeinsam wirkenden Einheit zu-sammenzufassen. Durch dieses zeitweise ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.