Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

Chemisch-Nickel

Strötzel Oberflächentechnik

Zur Ausstellerseite
Logo Chemisch-Nickel

Messestand
Thema: Welt der Oberfläche - ZVO

Produktbeschreibung

Verfahren

Bei Chemisch-Nickel handelt es sich um eine außenstromlose, autokatalytische Abscheidung einer Nickel-Phosphor-Legierung. Die Abscheidung erfolgt planparallel auch an Kanten, in Bohrungen, in Hohlräumen und selbst bei stark strukturierten Oberflächen.

Die Maßhaltigkeit der Schichtstärken im Mikrobereich ( ± 2 µm) ist durch die Prozeßführung einwandfrei gewährleistet. Eine Chemisch-Nickel-Schicht erfordert keine maßliche Korrektur durch mechanische Nacharbeit. Je nach technischer Anforderung sind Schichtstärken von 2 - 100 µm möglich.

Hochwertiger Korrosionsschutz

Der Korrosionsschutz der Nickelschicht ist aufgrund der rissfreien und amorphen Abscheidung ausgezeichnet.

Je nach Korrosionsbeanspruchung können folgende Schichtstärken empfohlen werden:

Beanspruchung / Schichtstärke
mild: Schicht 3 - 10 µm
mäßig: Schicht 10 - 25 µm
stark: Schicht 25 - 50 µm
sehr stark: Schicht min. 50 µm

Eine Kombination Chemisch-Nickel mit Hartchrom erhöht noch einmal ganz erheblich den Verschleiß- und Korrosionswert des Bauteiles.

Verschleißschutz

Die Härte der Nickelschicht ist durch eine Behandlung der Bauteile in einem Wärmeluftofen veränderbar. Der Verschleißschutz wird dadurch ganz erheblich erhöht. Es sind verschiedene Härten von 540 - 1000 HV herstellbar.

Werkstoffe:

Stahl, Edelstahl, Grauguß, Kupfer, Messing und eine große Anzahl Aluminiumlegierungen. In vielen Fällen kann z.B. ein teurer Edelstahl durch vernickelten Stahl ersetzt werden.

Größe der Bauteile:

In unseren zwei Chemisch-Nickel-Anlagen können sowohl Kleinstteile als Trommelware, als auch Großserien als Gestellware, sowie Einzelteile und Schwerteile mit folgenden max. Abmessungen / Gewichten vernickelt werden:

Stahlteile:
max. Länge 3.800 mm, Höhe 1.350 mm, Breite 740 -Gewicht max. 3.500 kg

Aluminiumteile:
max. Länge 1.800 mm, Höhe 950 mm, Breite 350 mm - Gewicht max. 500 kg

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Reparaturen

Reparaturen an Kolbenstangen, Führungswellen, Walzen und auch Innenverchromungen bei Zylindern sind ein bewährtes Verfahren. Hierbei werden nicht nur alte Chromschichten wiederhergestellt, sondern es können auch mechanisch falsch bearbeitete Lagerstellen etc. in den zeichnungsgerechten Zustand gebracht ...weiterlesen

Präzisionshonen

Im Jahr 2002 haben wir in eine horizontale Honmaschine investiert. Hierdurch sind wir in der Lage, präzise Honarbeiten an den verschiedensten Werkstücken durchzuführen. Ende 2010 erfolgte die Anschaffung einer 2. Honmaschine Hommel HTH-3000S und Anfang 2017 einer 3. Honmaschine Hommel für die Zylinderbearbeitung. ...weiterlesen

Rundschleifen

Zur Bearbeitung Ihrer Werkstücke stehen 15 verschiedene Polier- und Rundschleifmaschinen zur Verfügung. Entsprechend Ihren Vorgaben können wir stein-rundschleifen, bandschleifen und bandpolieren. Wir erreichen eine Rundlaufgenauigkeit von 5 µm und eine Rauhtiefe von Ra 0.04 µm. Die möglichen Abmessungen ...weiterlesen

Chemisch-Nickel

Verfahren Bei Chemisch-Nickel handelt es sich um eine außenstromlose, autokatalytische Abscheidung einer Nickel-Phosphor-Legierung. Die Abscheidung erfolgt planparallel auch an Kanten, in Bohrungen, in Hohlräumen und selbst bei stark strukturierten Oberflächen. Die Maßhaltigkeit der Schichtstärken ...weiterlesen

Hartchrom

Verschleiß- /Korrosionsschutz Hartchromschichten werden oft bei hoher Verschleißbeanspruchung eingesetzt. Aufgrund der hohen Oberflächenhärten ( bis zu 1000 HV ) führt diese Beschichtung zur Verminderung von Verschleiß und damit auch zur Verlängerung von Standzeiten von stark beanspruchten Bauteilen. ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.