Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April

Dampfbehandlung

Creating powderful shapes

Logo Dansk Sintermetal

Aussteller

Dansk Sintermetal

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Dampfbehandlung

Produktbeschreibung

Die Dampfbehandlung oder Schwarzoxidation ist ein Prozess, bei dem die Porosität eines gesinterten Werkstücks ausgenutzt wird. Das Werkstück wird bei ca. 550° C in trockenem Wasserdampf behandelt, wobei der Wasserdampf mit der Oberfläche des Werkstücks reagiert. Die Reaktion erfolgt nicht nur an der äußeren Oberfläche, sondern auch an den inneren Oberflächen der offenen Porositäten, d.h. den Porositäten, die mit der Umgebung verbunden sind.

Die Dampfbehandlung ist somit eine mögliche Vorbehandlung, zum Beispiel für die Karbonitrierung oder bestimmte Formen der Oberflächenbehandlung, die erforderlich machen, dass alle Poren geschlossen sind.

Durch die Dampfbehandlung werden nicht nur die Porositäten geschlossen, sondern auch die Korrosionsbeständigkeit erhöht und die mechanischen Eigenschaften geändert. Somit erhöht sich die Dichte, Härte und Druckfestigkeit der Werkstücke. Auch die tribologischen Eigenschaften (Verschleiß) werden verbessert - in bestimmten Fällen wesentlich.

Produkt-Website

Halle 3, Stand G19

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.