Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

Daxndox

funktionale Designelemente aus technischer Keramik

STEKA-WERKE Technische Keramik

Zur Ausstellerseite
Logo Daxndox
Logo Daxndox
Logo Daxndox
Logo Daxndox
Logo Daxndox

Messestand
Thema: Österreich Gemeinschaftsstand

Produktbeschreibung

Aus dem Verborgenen ans Licht

Steka-Werke Technische Keramik geht neue Wege und präsentiert unter der Marke Daxndox mit dem Dock D1 ihr erstes Designobjekt aus Advanced Ceramix
Die Liebe zu Technischer Keramik ist seit über 60 Jahren Antrieb des Unternehmens. Ihre vielfältigen Eigenschaften laden tagtäglich ein, neue Einsatzgebiete zu erschließen. Mit bis zu 20 Tonnen wird das Rohmaterial höchst präzise in jede gewünschte Form gepresst und durch den Brand mit über 1000 Grad zu ewigem Stein.
Bisher wurden die Produkte des Unternehmens hauptsächlich als Isolatoren von Strom unter großer Hitze in Sicherungen, Kondensatoren oder Heizstrahlern verwendet. Auch die Lichtindustrie setzt in ihren Produkten auf Lampensockel aus technischer Keramik.
Nun wagt das Unternehmen den nächsten Schritt und präsentiert unter dem Markennamen Daxndox, das Dock D1, formschöne und funktionale Dockingstations für alle erhältlichen iPads.
D1 können in den Farben schwarz und weiß zum Preis von 89€ beziehungsweise 108 € über den Onlineshop auf www.daxndox.com bestellt werden.

Zum ersten Mal seit Gründung hat es das Unternehmen geschafft, Technische Keramik aus dem Verborgenen ans Licht zu holen. Als Zulieferer der Elektro- und Automobilindustrie ist es stets eine Herausforderung die Produkte den neuesten Anforderungen der Technik anzupassen und der Zeit voraus zu gehen.
Die Steka ist der ideale Platz für Menschen, die von neuen Technologien fasziniert sind und in denen auch Herzen von Erfindern und Entwicklern schlagen.
So löste die Markteinführung des iPad den Impuls aus, ihm für den stationären Einsatz ein stabiles Zuhause zu schaffen. Ein Dock, mit dem man am iPad arbeiten und es laden kann und das darüber hinaus für Präsentationen verwendbar ist.

Das D1 ist ein echtes Qualitätsprodukt das zur Gänze im Mutterunternehmen, Steka-Werke in Innsbruck produziert wird. Es wird aus
aus Steatit gefertigt, einer Masse, die im Wesentlichen aus Speckstein besteht.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Daxndox

how to use - Bedienungsanleitungweiterlesen

Keramik für LED-Technik

Unser Material C620 vereint die Vorzüge der hohen mechanischen Belastbarkeit mit einer sehr guten Wärmeleitfähigkeit.weiterlesen

Keramik für Hausgeräte-Zubehörteile

Wesentliche Anforderungen an unsere Keramik sind mechanisch und elektrisch gute Eigenschaften. Steatit (C220 und C221) aber auch Porzellan (C110 und C111) sind häufig eingesetzte Materialien. Anwendungen: Dieser Teile finden sich in vielen unterschiedlichen Anwendungen, von Halterungen im Backrohr ...weiterlesen

Keramik für Bauelemente

Unterschiedliche Anforderungen - eine hohe mechanische Festigkeit oder hohe Temperaturwechselbeständigkeit - lassen je nachdem Steatit (C220 und C221) oder Kordierit (C511 und C520) zum Einsatz kommen. Dichtes Kordierit (C410) hat neben der Temperaturwechselbeständigkeit den zusätzlichen Vorteil der ...weiterlesen

Keramik für die Regeltechnik

Als besonders wesentliche Anforderung an unsere Keramik gilt eine hohe Temperaturwechselbeständigkeit sowie Maßgenauigkeit. Hier kommt fast ausschließlich Steatit (C220 und C221) zum Einsatz. Anwendungen: Kochfelder, Kaffeemaschinen oder im Schutz einer Kabelrolle.weiterlesen

Keramik für die Lichttechnik

Eine wesentliche Anforderung an unsere Keramik ist eine hohe mechanische Belastbarkeit und sehr enge Maßtoleranzen. Anwendungen: Deckenfluter, Studiolampen, Fassadenbeleuchtung und Stadionflutlichtanlagen.weiterlesen

Keramik für die Installationstechnik

Eine wesentliche Anforderung an unsere Keramik ist eine hohe mechanische Festigkeit und die Möglichkeit, das Material vor dem Brand zu bearbeiten (z.B. zur Einbringung eines Gewindes). Anwendungen: Niederspannungs- und Hochleistungssicherungen zum Schutz von Leitungen, Motorstromkreisen, Transformatoren ...weiterlesen

Keramik für die Elektrowärmetechnik

Eine wesentliche Anforderung an unsere Keramik ist eine große Temperaturwechselbeständigkeit. Diese wird durch Kordierit (C511 und C520) erfüllt. Anwendungen: Heißlufterzeugung für Raumbeheizung, Händetrockner oder Heißluftpistolen für die Lackentfernung.weiterlesen

Technische Keramik - Standardprodukte

Verarbeitet werden Materialien nach DIN VDE 0335 Teil 1 - 3: C110, C220, C221, C230, C410, C511, C530, C620. Die guten elektrischen Eigenschaften dieser keramischen Isolierstoffe sind die Voraussetzung für ihre umfangreiche Verwendung in der gesamten Elektrotechnik. Vorteile gegenüber anderen Materialien: ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.