Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

Duplex-Stahlguss

Esterer Gießerei

Zur Ausstellerseite
Logo Duplex-Stahlguss

Messestand
Thema: "gegossene Technik" - Leistungsschau der Deutschen Gießerei-Industrie

Produktbeschreibung

Aufgrund ihrer hohen Korrosionsbeständigkeit werden Duplexstähle häufig in Bereichen eingesetzt, in denen es zu einem direkten Kontakt zwischen Bauteilen und aggressiven Medien wie z.B. Erdöl oder Meerwasser kommt.

Das zweiphasige Gefüge der Duplexstähle, bestehend aus einer Ferrit-Matrix mit Austenitinseln, ergibt eine Kombination aus den Eigenschaften rostfreier Chromstähle (ferritisch oder martensitisch) und Chrom-Nickel-Stähle (austenitisch). Dies sorgt dafür, dass Duplexstähle ein sehr gutes Verhältnis zwischen Festigkeit und Duktilität aufweisen. Darüber hinaus überzeugen sie durch eine hohe Dauerfestigkeit selbst unter korrosiver Beanspruchung.

Aufgrund ihrer Schweißbarkeit lassen sich Bauteile aus Duplexstahl auch gut in größere Baugruppen einbinden.

Alle Produkte dieses Ausstellers

Ni-Resist / austenitisches Gusseisen

Wenn eine hohe Korrosionsbeständigkeit, z.B. gegen Meerwasser oder auch alkalische Medien gefragt ist, dann eignet sich hierfür der Werkstoff Ni-Resist sehr gut. Zudem ist Ni-Resist, ebenfalls austenitisches Gusseisen genannt, auch zunderbeständig, erosionsbeständig und ist nicht magnetisierbar. Der ...weiterlesen

Hartguss

Hartguss ist, durch die außerordentliche Verschleißfähigkeit der Eisen-Kohlenstoff-Legierung, der ideale Werkstoff für Nockenwellen, Erzbrecher, Mahlscheiben und sogar für Panzerplatten für Mühlen. Die Ursache ist hier in der Einbindung des Kohlenstoffs zu finden. Dieser liegt beim Hartguss nicht als ...weiterlesen

Duplex-Stahlguss

Aufgrund ihrer hohen Korrosionsbeständigkeit werden Duplexstähle häufig in Bereichen eingesetzt, in denen es zu einem direkten Kontakt zwischen Bauteilen und aggressiven Medien wie z.B. Erdöl oder Meerwasser kommt. Das zweiphasige Gefüge der Duplexstähle, bestehend aus einer Ferrit-Matrix mit Austenitinseln, ...weiterlesen

Grauguss

Grauguss ist die am häufigsten verwendete Eisen-Kohlenstoff-Legierung. Was ihn so besonders macht, ist sein hoher Verschleißwiderstand und seine gute Gießfähigkeit. Zudem lässt der Werkstoff sich besonders leicht verarbeiten und dämpft mechanische Schwingungen außerordentlich gut ab. Die Gründe für ...weiterlesen

Sphäroguss

Eine außerordentlich hohe Dehnbarkeit weist der Sphäroguss auf. Und mehr noch: Er verfügt über eine extrem hohe Festigkeit, die teilweise höher ist als die von Schmiede- und Stahlgussteilen bei identischen Dehnungswerten. Ein zusätzlicher Vorteil des Materials: Durch weiteres Legieren lassen sich die ...weiterlesen

Stahlguss/Edelstahl/Vergütungsstahl

Hinsichtlich seines mechanischen Verhaltens ist Stahlguss Grau- und Sphäroguss in vieler Hinsicht überlegen. Stahl wird vor allem dann als Werkstoff verwandt, wenn eine ausgeprägte thermische oder chemische Resistenz oder eine hohe Zähigkeit oder Festigkeit gefragt sind. Bauteile aus Stahl werden daher ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.