Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Fiber- und Tape-Placement-Systeme

Fiber- und Tape-Placement-Systeme

Logo Fiber- und Tape-Placement-Systeme
Logo Fiber- und Tape-Placement-Systeme
Logo Fiber- und Tape-Placement-Systeme

Produktbeschreibung

Die Conbility GmbH erweitert durch die Kooperation mit dem Fraunhofer IPT ihr Produktspektrum um zwei Systeme, in denen die PrePro-Technologie zum Einsatz kommt. Das Unternehmen leistet für die neuen Standardsysteme, die in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IPT entstanden sind und jetzt durch Conbility vertrieben werden, den technischen Support und führt die Wartung der Anlagen sowie Schulungen für Industriekunden durch.

PrePro 2D: Automatsierte Herstellung flacher, unidirektionaler Laminate
Mit der PrePro-2D-Anlage (Abb.1) lassen sich flache, unidirektionale Laminate aus thermoplastischen Tapes automatisiert herstellen. Das System nutzt dafür einen Dreh- und Verschiebetisch, der relativ zur Applikator-Station bewegt. Die Tischgröße ist je nach Kundenwunsch skalierbar. Standard-Tischdurchmesser betragen 1200 mm oder 2000 mm. Die Tape-Applikator-Station kann modular wahlweise mit einer einzelnen oder mit mehreren Tape-Spulen ausgerüstet werden. Als Standard-Heizquelle kommt ein Infrarotstrahler mit neun Kilowatt Leistung zum Einsatz. Dies ermöglicht eine In-situ-Konsolidierung der thermoplastischen Laminate - ein nachträglicher Pressprozess kann entfallen.

PrePro 3D: Modularer Tape-Applikator mit VSCEL-Technologie
Der PrePro-3D-Applikator (Abb.2) ist als Einzelsystem erhältlich und kann als Nachrüstlösung modular in vorhandene Roboter- oder Maschinensysteme integriert werden. Im Unterschied zur PrePro-2D-Anlage ist dieses System für verschiedene Materialien einsetzbar. Es eignet sich für das Dry-Fiber-Placement zur Herstellung dreidimensionaler Preforms ebenso wie für das laserunterstützte Thermoplast-Tape-Placement und selbst für die Herstellung komplexer 3D-Strukturen und gewickelter Bauteile. Zur einfachen Integration in bestehende Anlagen verfügt das System über eine dezentrale Prozess-Steuerung, die über Standardschnittstellen mit dem Maschinensystem kommuniziert und eine besondere Vielseitigkeit bei der Anwendung sicherstellt.

Produkt-Website

Halle 5, Stand E48

Integrated Lightweight Plaza

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.