HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April

Flamar Flex Kabel

Logo Molex Deutschland

Aussteller

Molex Deutschland

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Flamar Flex Kabel
Logo Flamar Flex Kabel
Logo Flamar Flex Kabel
Logo Flamar Flex Kabel

Produktbeschreibung

Die Molex Flamar-Flex Kabel wurden erfolgreich auf die Öl Beständigkeit und gegen Schweißrückstände getestet. Hiermit wurde deren Einsatzbereich in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der industriellen Automation weiter vergrößert.
Die Flamar-Flex-Kabel sind für statische Anschlüsse an Sensoren und dynamischen Anwendungen konzipiert, wie sie z.B. bei Schleppketten und Roboteranlagen zu finden sind. Die Kabel haben einen zulässigen Biegeradius des 5-fachen des Außendurchmessers arbeiten deshalb zuverlässig und sicher auch in Anwendungen mit extrem engen Biegeradien.
Die Flamar-Flex Kabel lassen sich problemlos auf die gewünschte Länge abisolieren und bieten hervorragende Isolationseigenschaften. Darüber hinaus sorgt die niedrige Kabelkapazität (pF) für verbesserte elektrische Eigenschaften verglichen mit ähnlichen, derzeit auf dem Markt erhältlichen Kabeln.
Die Molex Flamar-Flex Kabel sind nach UL/CSA (Ausführung 21209 / 21757) für einen Temperaturbereich von -50 bis +90°C (statisch), -40 bis +80°C (dynamisch) und -30 bis +60°C (Schleppketten) zugelassen. Die Flamar-Flex Kabel haben einen abrieb-, reißfesten und UV-beständigen etherbasierten Außenmantel aus reinem PUR und sind beständig gegen Öl (EN 50363-10, VDE 7472-803/B und UL1581/758), flammhemmend (IEC 60332-1, VW1, FT1, UL vertikaler Entflammbarkeitstest) sowie halogenfrei (IEC 60754-1, EN 50267-2-1, VDE 0472-815).

Produkt-Website

Halle 9, Stand F76

Weitere Produkte von Molex Deutschland

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.