Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

FV FUSION

GNSS Sensor Fusion Simulator zur autonomen Fahrzeugnavigation

JOANNEUM RESEARCH

Zur Ausstellerseite

Messestand

Halle 2, Stand A60

Produktbeschreibung

Die autonome Fahrzeug-Navigation ist derzeit immer noch sehr stark durch die technologischen Einschränkungen der absoluten Positionierung limitiert, da es in komplexen Umgebungen wie Garageneinfahrten oder Häuserschluchten durch Abschattungen und Reflexionen von Satellitensignalen zu ungenügenden Positionierungsgenauigkeiten kommt, bzw. die satellitengestützte Navigation völlig versagt.
Darauf abzielende aktuelle Ansätze der Wissenschaft durch Fusion von herkömmlichen GNSS Empfängern mit der konventionellen Fahrzeug Odometrie können, auf Grund des sich laufend akkumulierenden Fehlers der Rad-Sensorik, die Anforderungen des autonomen Fahrens in herausfordernden Umgebungen nicht erfüllen. Speziell für diese ungelöste Problematik der hoch genauen absoluten Positionierung ist es daher notwendig, in Grundlagenforschung mit alternativen Ansätzen zu investieren.
In der automotiven Produktentwicklung gehört automatisiertes Fahren schon über Jahre hinweg zu den wesentlichen Innovationstreibern. Gesteigerte Verkehrssicherheit, Effizienz im Treibstoffverbrauch, bessere Ausnutzung der Infrastruktur, damit indirekt Klimaschutzvorteile und vor allem der Komfortfaktor sind nur einige Aspekte und bilden einen vielversprechenden Ausblick auf wegweisende technologische und wirtschaftliche Entwicklungen. Innovationssprünge in der Sensorik und Rechentechnik leisten einen positiven Beitrag, auch wenn Zeitpläne für die Einführung des voll autonomen Fahrens laufend nach hinten verschoben werden, ein Indiz für die Komplexität der Thematik und für die noch ungelösten Forschungsfragen.
Vor diesem Hintergrund ist die Initiative von JOANNEUM RESEARCH zu sehen, einen Schwerpunkt auf das Thema Hochautomatisiertes Fahren zu setzen und damit, basierend auf den hohen forscherlichen Kompetenzen, einen wesentlichen Beitrag zu den gestarteten und geplanten Aktivitäten in Österreich zu liefern.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Human Factors Labor

Modernste Messinstrumente mit innovativer Auswerte-Softwareweiterlesen

VisCam

Kamera basierte Sichtweitenmessungweiterlesen

Mahmamt

Überwachung und Analyse von Schwermaschinen ohne beeinträchtigende Messtechniken Ziel des Projekts ist es, unterschiedliche Methoden für eine nicht aufdringliche und beeinträchtigende Überwachung und Leistungsmessung von Schwermaschinen so wie Bohranlagenequipment, Krane, Schwerlastmaschinen, Schneid-und ...weiterlesen

Kantenkontrolle

Innovatives Qualitätssicherungssystem in Losgröße 1 Produktionweiterlesen

FUSINC

FUSINC - Future User Interfaces for Control Centersweiterlesen

FV FUSION

GNSS Sensor Fusion Simulator zur autonomen Fahrzeugnavigationweiterlesen

TRIDEC

Collaborative, Complex and Critical Decision-Support in Evolving Criseweiterlesen

SeCoS Secure Contactless Sphere

Smart RFID-Technologies for a Connected Worldweiterlesen

Großflächige Mikro- und Nanostrukturieru

Unsere Rolle-zu-Rolle Nanoimprint-Lithografie (Roll-to-Roll-NIL, R2R-NIL) ermöglicht eine kontinuierliche und daher kostengünstige Herstellung von Mikro- und Nanostrukturen auf großflächigen Foliensubstraten für Anwendungen in Hochtechnologiebereichen wie Elektronik, Optoelektronik, Photovoltaik, Sensorik, ...weiterlesen

PYZOFLEX®

PyzoFlex® - The Intelligent Surfaceweiterlesen

Laserproduktionstechnik

Die aus dem ehemaligen Laserzentrum Leoben hervorgegangene Forschungsgruppe Laserproduktionstechnik ist Ihr kompetenter Experte und Partner bei der Lasermaterialbearbeitung. Beim Laserschweißen, Laserauftragsschweißen und Laserlegieren bieten wir aufgrund unserer langjährigen Expertise kompetente Beratung, ...weiterlesen

Laser- und plasmaunterstützte

Laser- und plasmaunterstützte Vakuumbeschichtungs- verfahrenweiterlesen

Digitale Druckverfahren

Die gedruckte Elektronik vereint Erkenntnisse und Entwicklungen der Drucktechnologien, der Elektronik sowie der Chemie und Materialwissenschaften. Die Attraktivität der Anwendung von Direktstrukturierungsverfahren zur Herstellung von Elektronik resultiert in erster Linie aus der Möglichkeit, mikrostrukturierte ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.