Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

IPS Virtual Paint

Hocheffiziente Sprühlackiersimulation

Fraunhofer-Institut ITWM

Zur Ausstellerseite
Logo IPS Virtual Paint
Logo IPS Virtual Paint
Logo IPS Virtual Paint

Ansprech­partner
Herr Dr. Klaus Dreßler
Abteilungsleiter
E-Mail senden
Fax: +49 631 31600 5466
Herr Dipl.-Math. Steffen Grützner
Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail senden
Fax: +49 631 31600 5400
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Produktbeschreibung

IPS Virtual Paint ist das erste Software-Tool, mit dem vollständige Lackiervorgänge einer gesamten Fahrzeugkarosserie mit mehreren Sprühköpfen gleichzeitig innerhalb weniger Stunden auf einem Standard-PC exakt simuliert werden können. Hierbei wird sogar das Öffnen und Schließen von Türen und Klappen ohne Zeitverluste berücksichtigt. In der Automobilindustrie wird die Software in Produktionsvorbereitungsphasen eingesetzt, um Roboterpfade, Prozessparameter und die Prozesse selbst zu optimieren.
Die Oberflächenbehandlung ist in der Fahrzeugproduktion der Prozess, welcher am meisten Energie, Wasser und Chemikalien verbraucht und die meisten Abfallprodukte und Verschmutzungen verursacht. Zur Verbesserung dieser Situation soll das kostenintensive »Trial-and-Error«-Verfahren durch eine virtuelle Methode ersetzt werden, die eine effektive Produkt- und Produktionsrealisierung durch systematische Computersimulationen unterstützt.
IPS Virtual Paint ist eine neuartige Simulationstechnologie zur Optimierung und Analyse von Lackiervorgängen. Hierbei werden in einem Vorgang die elektrostatische Aufladung, die Partikelgröße und Geschwindigkeit sowie die Luftströmung in Betracht gezogen und die Schichtdickenverteilung auf komplizierten Flächen wie Fahrzeugkarosserien berechnet und ausgewertet. Zeitraubende Vorarbeiten zur Netzgenerierung und die Einarbeitung in komplexe Solver-Technologien sind nicht erforderlich. Als Ergebnis liefert die Software optimierte Prozessparameter und Lackschichtdicken. Zudem werden Materialverluste reduziert und gegenseitige Verschmutzungen der in der Anlage eingesetzten Roboter minimiert. Die Methode ist ganzheitlicher und um ein vielfaches schneller als herkömmliche Strömungssimulationen. Neben den positiven Umweltaspekten können durch den Einsatz dieser Technologie erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen sowie eine gesteigerte Produktqualität erzielt werden.

Video Simulation der Lackierung eines kompletten PKW -
0:40 min Ausstellervideo

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

F&E-Projekt

Fahrzeug-Mensch-Maschine-Interaktion

Virtuelle Produktentwicklung in der Fahrzeugindustrie heißt physikalische und funktionale Eigenschaften der zu entwickelnden Fahrzeuge auf Basis von CAE-Berechnungen zu bewerten, zu optimieren und abzusichern. Bei Attributen wie Betriebsfestigkeit, Zuverlässigkeit, Energieverbrauch und Emission ergibt ...weiterlesen

F&E-Projekt

Leistungszentrum Kaiserslautern

Simulations- und softwarebasierte Innovationweiterlesen

IPS Cable Simulation

Hier ist die Simulation des verzweigten Kabelstrangs einer kompletten Motorverkabelung zu sehen. Bei der Simulation werden verschiedene Kabel mit jeweils unterschiedlichen Steifigkeiten und je nach Befestigung variabler Beweglichkeit eingeschlossen.weiterlesen

IPS Virtual Paint

IPS Virtual Paint ist das erste Software-Tool, mit dem vollständige Lackiervorgänge einer gesamten Fahrzeugkarosserie mit mehreren Sprühköpfen gleichzeitig innerhalb weniger Stunden auf einem Standard-PC exakt simuliert werden können. Hierbei wird sogar das Öffnen und Schließen von Türen und Klappen ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.