Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Korrosionsschnelltest KorroPad

Korrosionsschnelltest KorroPad

Farbschnelltest für Rost an Stählen

BAM Bundesanstalt für Material

Zur Ausstellerseite
Logo Korrosionsschnelltest KorroPad

Messestand

Halle 2, Stand C51

Produktbeschreibung

Nichtrostender Stahl ist von einer schützenden Chromoxidschicht, auch Passivschicht genannt, umgeben. Durch Fehler in der Verarbeitung kann es vorkommen, dass sich die Schutzschicht nicht überall auf der Oberfläche ausbildet. So kann es zu lokaler Rostbildung kommen. Die BAM hat einen Farbschnelltest entwickelt, mit dem die Oberfläche nichtrostender Stähle schnell, preiswert und vor allem auch von Nicht-Fachleuten überprüft werden kann. Bislang übliche Methoden, wie beispielsweise der Salzsprühnebeltest, sind zeit- und kostenintensiv und zerstören die Oberfläche des Stahls. Mit dem KorroPad-Korrosionsschnelltest der BAM lassen sich Stähle dagegen schnell und zerstörungsfrei testen, indem freigesetzte Eisenionen durch einen Farb-Indikator direkt sichtbar gemacht werden. Das KorroPad ist in der Anwendung simpel und eine Einschätzung des Passivschichtzustands somit ohne Vorkenntnisse möglich. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig und reichen von der Wareneingangs- und Warenausgangskontrolle, bis hin zur Prozessüberwachung und -optimierung, oder Prüfung der Schweißnahtnachbearbeitung.

Alle Produkte dieses Ausstellers

Sicherheit von Verkehrsinfrastrukturen

Forschung zur Ausbreitung von LNG in Tunneln und mögliche Folgenweiterlesen

Sichere Offshore-Windenergieanlagen

Lebensdauer verlängern und Betriebsfestigkeit gewährleistenweiterlesen

Fallversuche und Beanspruchungsanalysen

Spezielle Prüfverfahren für Material- und Bauteilkombinationenweiterlesen

RFID-Sensoren für die Bauteilüberwachung

Eingebettete Sensoren in Brücken schlagen Alarm bei Sanierungsbedarfweiterlesen

Korrosionsschnelltest KorroPad

Farbschnelltest für Rost an Stählenweiterlesen

Akustische und faseroptische Sensorik

Sicherheit von Rohrleitungen anhand von Klangbildern überprüfenweiterlesen

Neues Messverfahren für Mikroplastik

Einzigartige neue Methode zur Messung von Mikroplastik in der Umweltweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.