Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Kunststoff in tribologischen Anwendungen

Kunststoff in tribologischen Anwendungen

Maßgeschneiderte Materialien reduzieren Reibung und Verschleiß

Logo TU Kaiserslautern

Aussteller

TU Kaiserslautern

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Kunststoff in tribologischen Anwendungen

Produktbeschreibung

Reibung und Verschleiß verursachen jährlich einen volkswirtschaftlichen Schaden, der auf 5 % des Bruttoinlandsproduktes geschätzt wird. Die Verfügbarkeit maßgeschneiderter Werkstoffe mit vorteilhaftem Reibungsverhalten und geringem Verschleiß führt zu verringertem Energieverbrauch und geringeren CO2-Emissionen insbesondere in mobilen Anwendungen.

Am Lehrstuhl für Verbundwerkstoffe der TU Kaiserslautern werden derartige Materialien entwickelt. Hierzu werden Kunststoffe mit Fasern, internen Schmiermitteln und Füllstoffen auf der Mikro- und Nanoskala kombiniert. Die resultierenden Verbundwerkstoffe vereinen die Vorzüge der Einzelkomponenten, um optimale Eigenschaften für den jeweiligen Anwendungsfall zu erreichen.

Eine Charakterisierung der neuartigen Werkstoffe wird auf spezialisierten Prüfstanden für die Reibungs- und Verschleißmessung (Tribometer) durchgeführt. Ein speziell mit Mess- und Regelungstechnik adaptiertes Stift-Scheibe-Tribometer sowie aktuelle Forschungsergebnisse werden auf der Hannover Messe 2018 vorgestellt.

Produkt-Website

Halle 2, Stand B40

Forschung und Innovation Rheinland-Pfalz

Weitere Produkte von TU Kaiserslautern

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.