Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April

Kurvenrollen

Logo Jalman Precision

Aussteller

Jalman Precision

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Kurvenrollen

Produktbeschreibung

JMC stellt zwei verschiedene Arten von Laufrollen her: Kurvenrollen und Stüzrollen. Die JMS Kurvenrollen bestehen aus stabilen Haltebolzen, Rollenzapfen und Nadelkreuzen, die sich zwischen Rollenzapfen und Haltebolzen befinden. Anlaufscheiben und Bolzenkopf führen die Nadelkreuze. Die meisten Bestandteile wie Bolzen, Rollenzapfen, Nadelkreuze und Anlaufscheibe bestehen aus Chromstahl mit hohem Kohlenstoffanteil.

Sie nehmen statische Belastungen bei niedrigen und mittleren Geschwindigkeiten und hohe Belastungen auf und sind für alle Arten von Kurvengetrieben, Druckrollen und Führungsrollen geeignet. Die Kurvenrollen finden ihren Einsatz auch bei dem automatischen Werkzeugwechsler, Führungsbahnen und Federanlagen.

Die JMC Kurvenrollen sind im Allgemein ein nicht trennbares Lager und bestehen aus k?iggeführten und vollrolligen Varianten. Die k?iggeführten Kurvenrollen ermöglichen eine Trennung der Nadelrollen und sind für eine niedrige Belastung geeignet. Vollnadelige Kurvenrollen sind nachschmierbar, nicht teilbar und für hohe Belastungen bzw. geringe Drehzahlen geeignet.

Bei den JMC Kurvenrollen sind die Bolzen auf der Gewindesseite mit Innensechskant versehen. Die Zuführung von Schmierstoff zur Nadelrollen erfolgt über diese Schmierbohrung auf der Bundseite des Bolzens. Ab CF 12 kann die Nachschmierung der Bohrung auf der Gewindeseite des Bolzens erfolgen. Wir lieferen Ihnen den Kunststoffzapfen für Innensechskant, die Verschlusskappe, die die Gewindestifte vor Verschmutzung schützt, und das Schmiernippe.

Produkt-Website

Halle 16, Stand E26

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.