Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
PremiereF&E-Projekt

MDR-337

HIGHLIGHT: automatischer Inbetriebnahme-Assistent

W.E.ST. Elektronik

Zur Ausstellerseite
Logo MDR-337

Ansprech­partner
Herr Dipl.-Ing. Georg Winkes
Entwicklungsleiter
E-Mail senden
Fax: +49 2163 57735511

Produktbeschreibung

Diese Baugruppe regelt den Druck (und optional die Geschwindigkeit) eines hydraulischen Systems. Integriert ist eine Leistungsendstufe für Stetigventile.
Dieses Modul entspricht hinsichtlich der technischen Daten der MDR-137-P, jedoch verfügt die Baugruppe zusätzlich über einen Inbetriebnahmeassistenten zur Ermittlung einer optimalen Vorsteuerkennlinie und zur dynamischen Reglereinstellung.
Auf diese Weise ist es möglich, Nichtlinearitäten des Systems optimal zu kompensieren. Durch die angepasste Vorsteuerung muss der Regelalgorithmus nur noch geringe Abweichungen ausregeln, dadurch reagiert das System schnell und mit geringstem Überschwingen.
Zur Regelung kann wahlweise auch der patentierte MR-Regler aktiviert werden, er vereint robustes Verhalten mit hervorragenden dynamischen Eigenschaften.
Die automatische Einstellung der Reglerparameter ermöglicht eine besonders schnelle und unkomplizierte Handhabung.
Typische Anwendungen: Druckregelung mit Druckventilen, auch an Verstellpumpen. Aufgrund der Linearisierung können eine besonders gute Dynamik und Präzision erreicht werden.

Eigenschaften:
- Ansteuerung von Druckminder- und Druckregelventilen
- kompakter Aufbau
- selbsttätige, exakte Einstellung der Vorsteuerkurve und Ermittlung robuster Reglerparameter
- universeller PID-Regler und patentierter MR-Regler
- freie Parametrierung von Rampen, Dither (Frequenz, Amplitude) und PWM-Frequenz
- Strombereich bis 2,6 A

Reifegrad
Kurz vor Marktreife

Markteinführung
07.2017

Dokumentationsgrad
Gut dokumentiert

Markorientierung
Mittlere Marktgröße

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

PremiereF&E-Projekt

PAM-199-P-ETC

Leistungsverstärker mit EtherCAT-Schnittstelleweiterlesen

PremiereF&E-Projekt

Positioniersteuerung POS-323

Die Inbetriebnahme hydraulischer Achsen stellt den Anwender immer wieder vor eine große Herausforderung. Vorparametrierte Systeme, wie es sie bei elektrischen Antrieben gibt, sind in der Hydraulik schwierig zu realisieren. Die neuen Positioniersteuerungen der Serie POS-323 bieten die Funktion der automatischen ...weiterlesen

PremiereF&E-Projekt

MDR-337

HIGHLIGHT: automatischer Inbetriebnahme-Assistentweiterlesen

Premiere

PAM-199-P-PDP

Leistungsverstärker mit Profibus-Schnittstelleweiterlesen

F&E-Projekt

PAM-190

PAM-190 Dokumentationweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.