Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

Messumformer

Logo Messumformer

Produktbeschreibung

Messumformer sind Instrumente, die zur Umwandlung der elektrischen Messgrößen bestimmt sind. Ein- bzw. Ausgangscharakteristiken werden durch fünf Messstellen für einpolige und zweipolige Ausgangssignale bestimmt. Sie werden überall dort eingesetzt, wo analoge Signale als Eingangssignale für andere Geräte benötigt werden, und sind für eine ständige Analyse der Qualität der elektrischen Energie nach der Norm SIST EN 50160 bestimmt. In einem internen Speicher können die Berichte für maximal drei Jahre gespeichert werden. Außer den "klassischen" analogen Ausgängen können die Messumformer auch mit Tarif-, Alarm- und Impulsausgängen zur Überwachung von verschiedenen Tarifen bzw. Eingängen der PLC-Geräte versehen sein. Zusammen gibt es maximal vier Ausgänge. Sie können auch mit Tarifeingängen versehen sein. Kommunikations-Schnittstellen, Ausgänge und Hilfsversorgung sind von anderen Systemen elektrisch getrennt. Die Messumformer können über eine serielle Schnittstelle eingestellt werden. Daten, die für die Analyse des Systems benötigt werden, können über diese Schnittstelle in den Personalcomputer gesendet werden. Von den Messumformern können eine oder mehrere elektrische Größen gemessen werden. Die gemessenen elektrischen Größen werden zu entsprechenden Ausgangssignalen umgewandelt.

Produkt-Website

Halle 12, Stand D12

Weitere Produkte von Iskra

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.