Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Optomechatronische Methode der Kontrolle
F&E-Projekt

Optomechatronische Methode der Kontrolle

Lodz University of Technology

Zur Ausstellerseite

Messestand
Thema: Polen Gemeinschaftsstand

Produktbeschreibung

Bei der optomechatronischen Methode der laufenden Kontrolle von Qualität des abrasiven Strahlungsverfahrens ist ein Teil der Oberfläche von elektromagnetischer Strahlung behandelt, wobei die Wellenlänge empirisch entsprechend der Umstände der Verarbeitung angepasst werden. Dazu zählt die Art des bearbeiteten Mediums und Materials, Bestäubung, Temperatur, sowie Feuchtigkeit.
Nach der Reflexion der bearbeiteten Oberfläche wird der Strahl, der das Bild von Topographie der verarbeiteten Oberfläche enthält, digitalisiert, je nach empirisch festgelegte Skala für die digitalisierte, reflektierte Strahlen von Oberfläche, mit einem gewissen Grad von Bearbeitung. Daraufhin kann man die Ergebnisse der Digitalisierung in einem gewissen Ausmaß durch Licht-, Ton-, Licht-Ton oder noch Vibration Signal signalisieren. Bei der Erfassung der Ergebnisse und der Lage der Messstelle werden auch SD Karte, Bluetooth und Wi-Fi verwendet.

Reifegrad
Kurz vor Marktreife

Markteinführung
10.2017

Dokumentationsgrad
Gut dokumentiert

Markorientierung
Mittlere Marktgröße

Alle Produkte dieses Ausstellers

F&E-Projekt

Optomechatronische Methode der Kontrolle

Bei der optomechatronischen Methode der laufenden Kontrolle von Qualität des abrasiven Strahlungsverfahrens ist ein Teil der Oberfläche von elektromagnetischer Strahlung behandelt, wobei die Wellenlänge empirisch entsprechend der Umstände der Verarbeitung angepasst werden. Dazu zählt die Art des bearbeiteten ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.