Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
F&E-Projekt

pICASSO

Dienstebasierte Automatisierung aus der Cloud

Logo Fraunhofer-Institut IPK

Aussteller

Fraunhofer-Institut IPK

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo pICASSO
Reifegrad
In Entwicklung
Markteinführung
12.2020
Dokumentationsgrad
Gut dokumentiert
Markorientierung
Mittlere Marktgröße

Produktbeschreibung

Dem Forschungsprojekt »pICASSO« entstammt eine Roboterzelle für Palettieraufgaben, deren Komponenten als cyber-physische Systeme (CPS) ausgelegt sind: Für jede Komponente existiert ein Dienst, der im Verzeichnis »Gelbe Seiten für Industrie 4.0« angemeldet und global auffindbar ist. Außerdem gibt es virtuelle Dienste. Sie alle können produktbezogen verkettet werden - so kann z.B. jedes Produkt eine individuell passende Objekterkennung aufrufen. Die flexible Integration der Dienste macht die Vorteile cloudbasierter Lösungen voll nutzbar: Sie sind preiswert, weil wenig Hardware lokal vorgehalten werden muss. Aufwendige Berechnungen werden hocheffizient in der Cloud ausgeführt. Im Bedarfsfall kann nahezu unendlich Rechenleistung dazu gebucht werden. Sensible Daten verbleiben beim Eigentümer. Und auch die Wartbarkeit verbessert sich, da Dienste zentral verwaltet werden.

Produkt-Website

Halle 17, Stand C24

Fraunhofer-Gesellschaft Gemeinschaftsstand

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.