HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April

PIMC-Gehäuse

Logo GSAB Elektrotechnik

Aussteller

GSAB Elektrotechnik

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo PIMC-Gehäuse

Produktbeschreibung

GSAB löst dauerhaft ein großes Qualitätsproblem-Problem bei Kabelverteilerschränken im öffentlichen Verkehrsbereich (Lichtsignalanlagen-/Straßenbeleuchtungsschränke, Telekom-Verteiler u.ä.). Fast jeder kennt die grauen Schränke am Straßenrand bzw. in Kreuzungsbereichen. Die glasfaserverstärkten Polyesterschränke neigen nach einigen Jahren zu Auswitterungserscheinungen. Diese beinflussen zwar nicht das elektrische Isolierverhalten oder die mechanische Stabilität. Je nach Standort , Sonneneinstrahlung und anderer Witterungseinflüsse kommt es bei den Schränken (vor allem im Dachbereich) zum Austritt der Glasfasern, die bei Hautkontakt zu Reizungen führen.
Aber auch die Graffitis auf den Schränken stellen ein Problem dar.

GSAB stellt zur "efa" erstmals Kabelverteiler mit einer "Powder In-Mould Beschichtung aus. Was passiert?
Die GfK (SMC)-Schrankteile werden im Heißpressverfahren mit großem Druck bei etwa 140°C hergestellt. Genau bei diesem Pressvorgang kommt jetzt ein negativ geladenes Farbpulver dazu, welches mit dem Polyester eine unlösbare chemische Verbindung eingeht.
Es ensteht eine sehr glatte, kratzfeste Oberfläche, auf der Graffitis sehr leicht zu entfernen sind. Die UV-Beständigkeit erhöht sich nach heutigem Stand um das 5-fache (20 Jahre und mehr). Es können keine Glasfasern mehr austreten. Als Nebeneffekt verbessert sich die ohnehin schon gute Chemikalienbeständigkeit und das Brandverhalten.

Halle 13, Stand D49

Weitere Produkte von GSAB Elektrotechnik

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.