Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Pulvermetallurgie (Dresden)

Pulvermetallurgie (Dresden)

Fraunhofer-Institut IFAM

Zur Ausstellerseite
Logo Pulvermetallurgie (Dresden)

Produktbeschreibung

Der Institutsteil Dresden des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM Bremen entwickelt neue Sinter- und Verbundwerkstoffe sowie innovative pulvermetallurgische Technologien. Das Leistungsangebot reicht von der Prüfungs-Dienstleistung als akkreditiertes Labor bis hin zur Entwicklung und Fertigung prototypischer Bauteile. Besondere Kompetenzen liegen auf den folgenden Arbeitsgebieten vor:

- Hochtemperaturwerkstoffe und pulvermetallurgische (PM) Spezialwerkstoffe
- Hochporöse metallische Werkstoffe (Fasermetallurgie, Hohlkugelstrukturen)
- Metall-Matrix-Verbundwerkstoffe (MMC)
- PM-Werkstoffverbunde und Gradientenwerkstoffe
- Wasserstoffspeichermaterialien und -systeme
- Tribologische Untersuchungen und PM-Werkstoff-Entwicklung
- Rascherstarrte Metalle und Legierungen

Dem IFAM-Dresden stehen 2325 Quadratmeter Labors, Technika und Büros mit modernster Ausstattung für den Forschungsbetrieb zur Verfügung.

Das IFAM-Dresden ist eingebettet in das Institutszentrum Dresden (IZD) der FhG, dem weitere werkstoff- und technologieorientiert arbeitende Institute angehören:

- das FhI für Keramische Technologien und Systeme (IKTS),
- das FhI für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) und
- das FhI für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik (FEP).

Darüber hinaus ist das IFAM-Dresden in den Material-Forschungsverbund Dresden (MFD) integriert.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Spin-Offs

Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus dem IFAM werden an Unternehmen lizensiert, die sie vermarkten. In den letzten Jahren haben einige Forschergruppen aus dem IFAM selbst Unternehmen gegründet, um ihre Forschungsergebnisse zu kommerzialisieren. Aufbauend auf den Konzepten und Prototypen, die sie ...weiterlesen

Multifunktionelle Materialien und Technologien "MultiMaT" - Bremen

Mit der Hightech-Strategie für Deutschland hat die Bundesregierung erstmals über alle Ressorts hinweg eine nationale Innovationsstrategie entwickelt, um Deutschland an die Spitze wichtiger Zukunftsmärkte zu führen. Die Bundesregierung verfolgt damit eine klare Strategie für mehr Innovationen aus Partnerschaften ...weiterlesen

Pulvermetallurgie (Dresden)

Der Institutsteil Dresden des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM Bremen entwickelt neue Sinter- und Verbundwerkstoffe sowie innovative pulvermetallurgische Technologien. Das Leistungsangebot reicht von der Prüfungs-Dienstleistung als akkreditiertes Labor ...weiterlesen

Klebtechnik und Oberflächen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung - Klebtechnik und Oberflächen (IFAM) ist die europaweit größte unabhängige Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der industriellen Klebtechnik. Mehr als 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit der Forschung und Entwicklung ...weiterlesen

Formgebung und Funktionswerkstoffe

Der Bereich Formgebung und Funktionswerkstoffe des Fraunhofer-Institutes für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM führt an den Standorten Bremen und Dresden Auftragsforschung für die Industrie auf folgenden Gebieten durch - Biomaterial-Technologie - Elektrische Systeme - Elektromobilität - ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.