HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Pulvermetallurgie (Dresden)

Pulvermetallurgie (Dresden)

Logo Fraunhofer-Institut IFAM

Aussteller

Fraunhofer-Institut IFAM

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Pulvermetallurgie (Dresden)

Produktbeschreibung

Der Institutsteil Dresden des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM Bremen entwickelt neue Sinter- und Verbundwerkstoffe sowie innovative pulvermetallurgische Technologien. Das Leistungsangebot reicht von der Prüfungs-Dienstleistung als akkreditiertes Labor bis hin zur Entwicklung und Fertigung prototypischer Bauteile. Besondere Kompetenzen liegen auf den folgenden Arbeitsgebieten vor:

- Hochtemperaturwerkstoffe und pulvermetallurgische (PM) Spezialwerkstoffe
- Hochporöse metallische Werkstoffe (Fasermetallurgie, Hohlkugelstrukturen)
- Metall-Matrix-Verbundwerkstoffe (MMC)
- PM-Werkstoffverbunde und Gradientenwerkstoffe
- Wasserstoffspeichermaterialien und -systeme
- Tribologische Untersuchungen und PM-Werkstoff-Entwicklung
- Rascherstarrte Metalle und Legierungen

Dem IFAM-Dresden stehen 2325 Quadratmeter Labors, Technika und Büros mit modernster Ausstattung für den Forschungsbetrieb zur Verfügung.

Das IFAM-Dresden ist eingebettet in das Institutszentrum Dresden (IZD) der FhG, dem weitere werkstoff- und technologieorientiert arbeitende Institute angehören:

- das FhI für Keramische Technologien und Systeme (IKTS),
- das FhI für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) und
- das FhI für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik (FEP).

Darüber hinaus ist das IFAM-Dresden in den Material-Forschungsverbund Dresden (MFD) integriert.

Produkt-Website

Halle 2, Stand C22

Fraunhofer-Gesellschaft Gemeinschaftsstand

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.