Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
F&E-Projekt

RapidTooling

Dreidimensional gedruckte Formeinsätze zur Prototypenherstellung

Logo Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Aussteller

Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo RapidTooling
Reifegrad
In Entwicklung
Markteinführung
06.2016
Dokumentationsgrad
Gut dokumentiert
Markorientierung
Mittlere Marktgröße

Produktbeschreibung

Prototypen sind Bauteile, die häufig nur in sehr geringen Stückzahlen benötigt werden. Die Umsetzung soll dabei möglichst effizient und kostengünstig erfolgen. Die Aufgaben eines Prototyps sind vielfältig. Neben optischen und haptischen Anforderungen stehen oftmals auch funktionelle Eigenschaften im Vordergrund.
In den vergangenen Jahren sind dreidimensionale Druckverfahren immer stärker in den Fokus gerückt. Direkt gedruckte Bauteile unterliegen jedoch nicht den Einflüssen der Molekül- und Faserorientierung. Die mechanischen Eigenschaften können sich von spritzgegossenen Bauteilen erheblich unterscheiden. In ersten Ansätzen werden 3D-Druckverfahren bereits genutzt, um Werkzeugeinsätze aus Kunststoff schnell und kostengünstig herzustellen. Dabei fehlt es jedoch häufig an ausreichender Erfahrung zur Umsetzung von optimalen Werkzeugeinsätzen.
Im Projektverlauf werden zunächst die am Markt verfügbaren Verfahren (beispielsweise FDM-, Polyjet- und SLA-Verfahren) miteinander verglichen und die Möglichkeiten und Grenzen eruiert. Auf dieser Basis werden dann zwei Verfahren ausgewählt und in praktischen Versuchen auf ihre Funktions- und Leistungsfähigkeit hin getestet. Unterschiedliche Aufbaustrategien werden verfolgt und Punkte wie beispielsweise Ausbringungsmenge, Maßhaltigkeit, Oberflächenqualität und Zykluszeit betrachtet. Die gedruckten Werkzeugeinsätze müssen sich dabei stets mit einem Referenzeinsatz aus dem Werkstoff Aluminium messen. Die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchungen sollen im Anschluss in einem Empfehlungskatalog für gedruckte Werkzeugformeinsätze aus Kunststoff zusammengefasst und den Projektteilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

Halle 2, Stand B30

Schlüsseltechnologien und Neue Werkstoffe

Weitere Produkte von Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.