Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Safety - Modul, Stack, Dienstleistungen

Safety - Modul, Stack, Dienstleistungen

Logo HMS Industrial Networks

Aussteller

HMS Industrial Networks

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Safety - Modul, Stack, Dienstleistungen

Produktbeschreibung

Profitieren Sie bei unseren Produkten und Dienstleistungen von unserer langjährigen Erfahrung in der Integration sicherer Kommunikationslösungen nach IEC 61508. Hierfür bietet HMS unter der Marke IXXAT eines der umfassendsten Produktportfolios für die Implementierung von Safety an. Alle Safety-Produkte wurden in Zusammenarbeit mit dem TÜV entwickelt und auf Referenzplattformen entsprechend vorzertifiziert.

Das IXXAT Safe T100 für PROFIsafe und CIP Safety bietet eine einfache Möglichkeit zur Ansteuerung sicherer E/A-Signale über ein sicheres Feldbusprotokoll. Das Modul erfüllt die Sicherheitsanforderungsstufe SIL3 gemäß IEC 61508 und den Performance Level PLe/Kategorie 4 nach IEC 13849-1.Der Einsatz im Kundengerät erfolgt zusammen mit einem Kommunikationsmodul der Anybus-CompactCom-Baureihe, über das die nicht-sichere Busanschaltung realisiert wird. Die Safety-Kommunikation erfolgt nach dem Black-Channel-Prinzip über das Anybus-CompactCom-Kommunikationsmodul. Bei PROFIsafe zum Beispiel übernimmt das Kommunikationsmodul die Aufgabe eines PROFINET-E/A-Devices. Das IXXAT Safe T100/PS realisiert den PROFIsafe-Layer sowie die sichere Ansteuerung von drei Dual-Channel-Inputs sowie einem Dual-Channel-Output.

Die IXXAT CIP Safety Software kann zur Realisierung von CIP Safety Target (Slaves) und CIP Safety Originator (Master) Geräten auf Basis von EtherNet/IP oder Sercos bis SIL-3 verwendet werden. Für den Einsatz auf Sercos als nicht sicheres Kommunikationsprotokoll sind alle notwendigen Adaptionsmodule für die Anbindung an den Sercos Stack sowie die Sercos IP vorhanden.
Die sehr schlanke Implementierung der IXXAT FSoE-Protokollsoftware zeichnet sich durch ihre effiziente Protokollverarbeitung aus, die beispielsweise für sichere Antriebsapplikationen bis SIL-3 unerlässlich ist. Die FSoE-Software erlaubt die parallele Instanzierung, sowohl der Slave- als auch der Master-Funktionalität. Damit eröffnen sich vielseitige Kommunikationsmöglichkeiten für die sichere Applikation.

Produkt-Website

Halle 8, Stand D31

Weitere Produkte von HMS Industrial Networks

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.