Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
F&E-Projekt

SAKE

Semantische Analyse komplexer Ereignisse

Logo SAKE
Logo SAKE
Logo SAKE

Messestand
(Hauptstand)
Thema: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Gemeinschaftsstand

Ansprech­partner
Herr PD Dr.-Ing. Marco Huber
Senior Consultant
E-Mail senden
Fax: +49 721 97903 200

Produktbeschreibung

Die zunehmende Automatisierung im Maschinen- und Anlagenbau führt dazu, dass immer mehr Prozesse der industriellen Produktion durch Sensoren aufgenommen und überwacht werden. Ließen sich die dabei entstehenden enormen Datenmengen zentral und in Echtzeit auswerten, könnten mit den Ergebnissen die Abläufe im Unternehmen optimiert und dadurch die Produktionskosten erheblich gesenkt werden. Verbreitete Werkzeuge zur Datenanalyse sind für derart gewaltige Massen an Echtzeit-Daten allerdings nicht ausgelegt. Ziel im Projekt SAKE ist daher die Entwicklung eines Frameworks für die Analyse genau dieser Datenströme. Aus vorgefertigten Modulen werden sich damit individuelle Anwendungen für unterschiedliche Einsatzzwecke realisieren lassen. Evaluiert werden die Module im praktischen Einsatz bei den am Projekt beteiligten Industriepartnern.

Projektpartner: USU Software AG (Konsortialführer), Ontos GmbH, AviComp Controls GmbH, Heidelberger Druckmaschinen AG, Universität Leipzig, Fraunhofer IAIS

Reifegrad
Kurz vor Marktreife

Markteinführung
12.2017

Dokumentationsgrad
Sehr gut dokumentiert

Markorientierung
Mittlere Marktgröße

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

F&E-Projekt

SAKE

Semantische Analyse komplexer Ereignisseweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.