Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Sensorlose Magnetlager

Sensorlose Magnetlager

Erhöhte Sicherheit bei reduzierten Kosten

Logo Sensorlose Magnetlager

Produktbeschreibung

- Wartungsfreiheit
- Reduktion der Kosten durch Wegfall von fehleranfälliger Sensorik und Reduzierung der Steuerungselektronik
- Reduzierung der Baugröße durch Wegfall des Sensorraumbedarfs
- Für herkömmliche Magnetlager: als redundante Regelung zur Erhöhung der Sicherheit
- einsetzbares Verfahren
- Keine Lagerreibungsverluste, keine Schmiermittel nötig, einstellbare Lagercharakteristik
- Unwucht kann beobachtet und kompensiert werden
- Drehzahlgrenze nur durch Werkstofflimits gegeben
- Ersatz für Wälzlager bei hohen Drehzahlen
- Testserien im Labor an der TU Wien haben bewiesen: auch bei mechanisch schwierigen Systemen, mit kritischen Resonanzen, Unwucht etc.: gleiche Regelqualität wie sensorbasierte Systeme

Innovationsgrad:
- Weltweit einzigartiges System

Anwendungsfälle bzw. Zielgruppen:
- Höchstdrehzahlantriebe
- Spindelantriebe
- Strömungsmaschinen, etwa Gasturbinen
- Antriebe im Vakuum
- Lüftungs- und Klimatechnik,
- mechanische Energiespeicher (Flywheels)
- Maschinen,- und Anlagenbau
- Medizintechnik
- Elektro- und Elektronikindustrie
- Luft- und Raumfahrt

Halle 5, Stand D18

Österreich Gemeinschaftsstand

Pressemitteilungen

Weitere Produkte von TU Wien

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.