Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

sWave.NET

sWave.NET: Funkschaltgeräte werden netzwerkfähig

steute Schaltgeräte

Zur Ausstellerseite
Logo sWave.NET

Messestand
(Hauptstand)
Thema: OWL Gemeinschaftsstand

Produktbeschreibung

Auf der HMI stellt der steute-Geschäftsbereich ,,Wireless" eine komplett neue Plattform für die Integration dieser Funkschalter in die IT-Plattformen der Anwender vor. Auf der Feldebene ermöglicht das sWave.NET-Funknetzwerk die variable Kommunikation zwischen Funkschaltgeräten und Access Points, die ähnlich wie ein Router arbeiten. Sie empfangen die Signale der Funkschaltgeräte, bündeln sie und senden sie z. B. per Ethernet oder WiFi an einen oder mehrere Applikationsserver. Die Access Points (Bild) werden verteilt im Sendebereich installiert und kommunizieren mit den Funkschaltgeräten. Pro Access Point können ca. 100 Funkschalter verwaltet werden. Wenn mehr Funksensoren in dem Funkbereich eines sWave.NET Access Points gebraucht werden, dann können weitere Access Points im System angemeldet werden. Setzt ein Schaltgerät eine Meldung ab, folgt es einer festgelegten Reihenfolge von Access Points. Wenn das Senden an den ersten Zugangspunkt scheitert, wird der zweite Access Point adressiert usw. Das gewährleistet eine sehr hohe Übertragungssicherheit. Auf dem zugehörigen Applikationsserver läuft eine von steute bereitgestellte Datenbank, die alle Informationen der Feldebene sammelt und entweder direkt oder über eine Middleware an die kundenseitige IT-Plattform (Enterprise Resource Planning/ERP, Betriebsdatenerfassung/BDE, Condition Monitoring/CMS, Lagerverwaltung/LVS....) weitergibt, bei Bedarf auch per Webservices an standortübergreifende IT-Systeme. Damit ist eine durchgängige Kommunikation vom einzelnen Funkschaltgerät bis in die oberen Ebenen der Unternehmens-IT gewährleistet. sWave.NET nutzt ein außerordentlich stabiles und dennoch energiearmes Funkprotokoll im universell nutzbaren 868/915 MHz-Band, das die jeweilige Empfangseinheit mit hoher Zuverlässigkeit und Übertragungsqualität erreicht.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Ex 99

Mit der Baureihe Ex 99 stellt der steute-Geschäftsbereich Extreme eine neue Positionsschalter-Baureihe vor, die von Grund auf für extreme Anwendungsbereiche entwickelt wurde und den Abmessungen der DIN EN 50041 entspricht. Zu diesen Extrem-Bedingungen gehört zunächst der Einsatz in explosionsgefährdeten ...weiterlesen

Ex 97

In der Offshore-Industrie kommen gleich vier Faktoren zusammen, die extreme Anforderungen an Schaltgeräte stellen. Es besteht Explosionsrisiko, die Schaltgeräte werden hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt, die Umgebung ist korrosiv, und es kann sehr kalt sein.Für dieses Einsatzprofil hat der steute-Geschäftsbereich ...weiterlesen

sWave.NET

sWave.NET: Funkschaltgeräte werden netzwerkfähigweiterlesen

Ex RF 96 - "Wireless Ex"

Mit ,,Wireless Ex" hat der steute-Geschäftsbereich Extreme eine Technologie entwickelt, die Montage und Betrieb von Schaltgeräten in explosionsgefährdeten Bereichen erleichtert. Die Schaltgeräte sind nicht über ex-konforme Leitungen mit den Auswerteeinheiten im Schaltschrank verbunden, sondern über ein ...weiterlesen

Ex HS 98

Für die Ex-Zonen 1 und 21 - Ex-Positionsschalter mit Analogausgangweiterlesen

RF I/O SW868/915

Zu den Produktneuheiten von steute gehört eine I/O-Einheit, mit der vorhandene mechanische Schaltgeräte wie z. B. Nockenschalter von Werkzeugmaschinen in Funksysteme integriert werden können. Bis zu vier dieser Schaltgeräte werden an die neue I/O-Box angeschlossen. Die Energieversorgung erfolgt über ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.