Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Technische Hartverchromung

Technische Hartverchromung

Hartchromwerk Brunner

Zur Ausstellerseite
Logo Technische Hartverchromung
Logo Technische Hartverchromung

Messestand
Thema: Welt der Oberfläche - ZVO

Produktbeschreibung

Die Hartverchromung ist ein galvanischer, d.h. elektrochemischer Prozess.

In einer säurefest ausgekleideten Wanne wird der Elektrolyt (bestehend aus Wasser, Chromanhydrid und Schwefelsäure) konstant auf einer Temperatur von ca. 54°C gehalten. Je nach Anwendungsgebiet, können dem Elektrolyt entsprechende Katalysatorsalze beigegeben werden. Somit können Glanz, Härte, Abscheidegeschwindigkeit, etc. beeinflusst werden.

Die Abscheidung des Chroms aus dem Elektrolyten erfolgt mittels Gleichstrom. Die auf der Badoberfläche entstehenden Dämpfe werden abgesaugt und in Chromabscheidern gereinigt. Die gereinigte Luft wird an die Umwelt abgegeben, das Rezyklat des Waschvorganges in die Bäder zurückgeführt. Bei einer grossen Belastung des Bades steigt die Elektrolyttemperatur, welche mittels Wasserkreislauf gekühlt wird. Die dadurch gewonnene Energie wird mittels Wärmetauschern genutzt und der Frischluft beigemischt.

Hartchromwerk Brunner AG:

Technische Hartverchromung im Durit®-Spezialverfahren:
- Mass-Hartverchromung
- Stark-Hartverchromung
- Mehrschicht-Hartverchromung (M-Durit®-Spezialverfahren)
- Matt-Hartverchromung
- Elektrolytische Matt-Hartverchromung
- Struktur-Oberflächen mit definierter Rauheit
- Satin®-Spezialverfahren
- Hydrophile Hartchromschichten
- Funktionsbeschichtungen (Hartchrom - PTFE)

Max. Abmessungen
- Durchmesser bis 3200 mm
- Länge bis 12000 mm
- Gewicht bis 25 t

Alle Produkte dieses Ausstellers

Technische Hartverchromung

Die Hartverchromung ist ein galvanischer, d.h. elektrochemischer Prozess. In einer säurefest ausgekleideten Wanne wird der Elektrolyt (bestehend aus Wasser, Chromanhydrid und Schwefelsäure) konstant auf einer Temperatur von ca. 54°C gehalten. Je nach Anwendungsgebiet, können dem Elektrolyt entsprechende ...weiterlesen

Präzisions-Rundschleifen / Polieren

Rundschleifen - die Bearbeitung damit höchste Präzision erreicht wird. Sowohl definierte Oberflächengüte als auch Einhaltung genauster Toleranzen werden mittels Steinschleifen erreicht. Bereits das Schleifen vor der Beschichtung ist qualitätsentscheidend - dank unserem Know-How, unserer langjährigen ...weiterlesen

Dehydrieren

Mittels gezielter Temperaturbehandlung kann bei verchromten Werkstücken die Duktilität beeinflusst werden. Dank dem externen erstmaligen Aufheizen ist der Einsatz der Werkstücke in der Anlage/Maschine ohne Produktionsverzögerung möglich (z.B. Trockenzylinder). Temperaturverlauf von Raumtemperatur bis ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.