Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Technologietransfer-Stelle

Technologietransfer-Stelle

TU Braunschweig

Zur Ausstellerseite
Logo Technologietransfer-Stelle

Ansprech­partner
Herr Jörg Saathoff
Leiter Technologietransfer
E-Mail senden
Telefon: +49 531 391 4260
Fax: +49 531 391 4269

Produktbeschreibung

Die Technologietransferstelle der Technischen Universität Braunschweig versteht sich als Kommunikations- und Dienstleistungsschnittstelle zwischen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der TU und interessierten Unternehmen, mit dem Ziel Innovationen und Ergebnisse aus Forschung und Wissenschaft in die Wirtschaft zu tragen.

Der Wissens- und Technologietransfer der TU Braunschweig umfasst vier Geschäftsbereiche:
Gründungsunterstützung, Patentmanagement und -verwertung, Innovationsmanagement und Forschungskooperationen mit Unternehmen sowie Career Service.

Die Technologietransferstelle macht das Wissen der TU Braunschweig für Unternehmen verfügbar: Wir stellen zielgenaue Kontakte zu Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern her, machen Patente, Forschungs- und Entwicklungsergebnisse der Universitäts-Institute für die praktische Anwendung zugänglich und informieren über Fördermöglichkeiten bei Transferprojekten.

Sprechen Sie uns an!

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Individualisierte CFK-Strukturen

Institut für Flugzeugbau und Leichtbauweiterlesen

FORMHAND

In der automatisierten Produktion besteht großer Bedarf an flexiblen Handhabungssystemen, da die zu handhabenden Objekte in Anzahl, Gewicht, geometrischer Abmessung, äußerer Form, Steifigkeit oder Oberflächenbeschaffenheit variie-ren. Je nach Anwendungsfall ergeben sich damit Prozesse, die Spezial-werkzeuge ...weiterlesen

Vernetzte Batteriezell-Produktion

Vernetzte Produktion und Datamining / Big Data an Hand der Batteriezell-Fertigung in Deutschland. Im Projekt DaLion werden die Wirkzusammenhänge in der Elektroden- und Zellproduktion von Lithium-Ionen Batteriezellen analysiert, dokumentiert und ausgewertet. Dies erfolgt durch eine permanente Erfassung ...weiterlesen

Medizintechnik 4.0

Medizintechnik 4.0weiterlesen

Handhygiene-Monitoring im Krankenhaus

Vermeidung von Infektionen durch Krankenhauskeime durch Überwachung der Handhygiene. Detektion der Qualität des Händedesinfektionsvorganges durch ein vollautomatisches, bildbasiertes Überwachungssystem, das dem Anwender eine Rückmeldung darüber gibt. Dies ermöglicht einerseits eine objektive Bestandsaufnahme ...weiterlesen

Zweikamerasystem für Prozesslicht

Zweikamerasystem für Prozesslichtweiterlesen

Neue Messverfahren für Turbinenschaufeln

SFB 871, c/o Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik / SFB 871weiterlesen

Technologietransfer-Stelle

Technologietransfer-Stelleweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.