Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Textiler Flächensensor

Textiler Flächensensor

Thüringisches Institut TITK

Zur Ausstellerseite

Messestand
Thema: Thüringen Gemeinschaftsstand

Produktbeschreibung

Textiler Flächensensor zur Sicherheitssteuerung kollaborativer Roboter

Textile Sensorfasern werden zu einem Flächensensor mit beliebiger Auflösung verwebt, um die genaue Position von allen Personen, die die Fläche betreten, zu bestimmen. Die Sensorfasern werden im Schmelzspinnverfahren am TITK hergestellt und sind hochflexibel. Sie können in beliebigen Abständen zueinander in die Matte integriert werden, womit die Messauflösung gesteuert wird.
Die erhobene Information, wie weit die nächste Person von einem kollaborativen Roboter entfernt ist, wird vom Roboter selbst verarbeitet. Je näher sie ist, desto langsamer arbeitet der Roboter (gelbe und orange Zone), bis er seine Tätigkeit völlig einstellt (rote Zone). Der Sensor selbst kann beliebig verlegt werden und ist aufgrund seiner Materialzusammensetzung sehr robust.

Produktreferenzen: Einsatz im Smart Home, im Maschinenbau oder in Automotive

Alle Produkte dieses Ausstellers

Textiler Flächensensor

Textiler Flächensensor zur Sicherheitssteuerung kollaborativer Roboter Textile Sensorfasern werden zu einem Flächensensor mit beliebiger Auflösung verwebt, um die genaue Position von allen Personen, die die Fläche betreten, zu bestimmen. Die Sensorfasern werden im Schmelzspinnverfahren am TITK hergestellt ...weiterlesen

Piezofasern als Sensoren& Energiewandler

Textile Piezofasern werden am TITK entwickelt und produziert, die mechanische Energie in Echtzeit in elektrische wandeln. Die Fasern werden im Schmelzspinnverfahren hergestellt und sind damit sehr flexibel in Textilien oder Verbundwerkstoffe integrierbar bzw. auf bestehende Grundkörper applizierbar. ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.