Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Umsetzung der EU-DSGVO

Umsetzung der EU-DSGVO

Logo Viehmeier, Kai

Aussteller

Viehmeier, Kai

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite

Produktbeschreibung

Ab dem 25.05.2018 tritt die EU-DSGVO in Kraft. Sie löst die bis zu diesem Tag geltenden nationalen Datenschutzgesetze ab. Das Ziel war es, innerhalb der EU einen einheitlichen Standard zum Thema Datenschutz zu schaffen. Die Anforderungen an ein Unternehmen im Bereich Datenschutz steigen durch die EU-DSGVO. Schwerpunkte der EU-DSGVO sind unter anderem das Führen eines Verarbeitungsverzeichnisses, geänderte Meldepflichten an die Aufsichtsbehörden als auch verschärfte Strafen bei Verstößen. Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der erweiterten Auskunftspflicht bei Anfragen.
Wir bieten dazu vor allem kleinen- und mittelständischen Unternehmen(KMU) eine effiziente und an die Unternehmensstruktur angepasste Umsetzung der EU-DSGVO an.
Dabei wird ein Datenschutzmanagementsystem mit dem dazugehörigen Datenschutzprozess im Unternehmen etabliert. Als Grundlage verwenden wir dazu die Richtlinie 10010 der VdS. Diese Richtlinie enthält konkrete Anforderungen, die ein Unternehmen zur Erfüllung der EU-DSGVO umsetzen sollte. Dabei orientiert sich die VdS Richtlinie 10010 in Sachen Umfang der zu treffenden Maßnahmen an den individuell zur Verfügung stehenden Ressourcen von KMU. Das bedeutet, sowohl Arbeitsaufwand als auch finanzielle Anforderungen sind auf diese Unternehmen zugeschnitten.
Gemäß unserer Maxime 'Nur so viel wie nötig, nur so wenig wie möglich.' setzen wir das Thema kostenoptimiert für Sie um.

Halle 5, Stand F30

Niedersachsen Gemeinschaftsstand

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.