HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April

UNI Split Gland®

Logo UNI Split Gland®

Produktbeschreibung

PFLITSCH ergänzt die Produktpalette der teilbaren Kabeleinführungen um die vollständig teilbare Kabelverschraubung UNI Split Gland® aus Kunststoff. Sowohl der Verschraubungskörper als auch die Druckschraube bestehen aus je zwei Hälften, die Dichteinsätze sind seitlich geschlitzt und ermöglichen so das Einlegen konfektionierter Kabel. Der Clou der UNI Split Gland®: Durch die Teilung des Verschraubungskörpers kann der gesamte Bohrungsdurchmesser (M25) für die Durchführung bereits vormontierter Stecker genutzt werden. Die UNI Split Gland® basiert auf dem UNI Dicht®-Prinzip und gewährleistet so eine sichere Abdichtung der Kabel, ohne diese irreparabel einzuschnüren. Alle TPE-V-Dichteinsätze der Größe E 154 aus dem UNI Dicht®-Programm - angefangen bei geschlossenen bis hin zu Mehrfach-Dichteinsätzen - lassen sich in die geteilte Kabelverschraubung einsetzen. Dabei werden die Kabeldurchmesser von 2,0 mm bis 20,5 mm sicher abgedichtet. Die weiche, großflächige Quetschung des Dichteinsatzes sowie die aufgebrachte Dichtung in der Teilungsebene und eine weitere Abdichtung am Anschlussgewinde sorgen für das Erreichen der Schutzart IP 67 nach EN 60529. Punkten kann die UNI Split Gland® aus Polycarbonat außerdem mit der Zugentlastung nach EN 50262 und einem Einsatztemperaturbereich von -20 °C bis +80 °C.

Die Teilbarkeit der Kabelverschraubung ermöglicht nicht nur die Installation konfektionierter Kabel, sie bietet durch den einfachen Aufbau und die geringe Bauteilmenge den Vorteil einer schnellen und sicheren Montage - ohne die Demontage vormontierter Kabel und ohne Unterbrechung der laufenden Produktion. Um eine eventuelle Nachinstallation von Kabeln vornehmen zu können, kann die UNI Split Gland® jederzeit ohne großen Aufwand wieder geöffnet werden.

Produkt-Website

Halle 13, Stand E97

Weitere Produkte von Pflitsch

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.