HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Verarbeitungsanlagen für Silikone

Verarbeitungsanlagen für Silikone

SVT® - Sichere Qualität für Ihre Silikon-Produkte

Logo Hübers Verfahrenstechnik Maschinenbau

Aussteller

Hübers Verfahrenstechnik Maschinenbau

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Verarbeitungsanlagen für Silikone
Logo Verarbeitungsanlagen für Silikone
Logo Verarbeitungsanlagen für Silikone

Produktbeschreibung

Lufteinschlüsse und Lunker in elektrotechnischen Bauteilen stellen ganz erhebliche Probleme dar. Sie verringern die Lebensdauer der Bauteile, vor allem aber bedeuten sie Mängel im Hinblick auf ihre Funktionalität, da sie die elektrische Durchschlagfestigkeit und somit die Isolationswirkung verringern.
Hauptursache für Blasen und Lunker ist die in den Gießmaterialien in aller Regel enthaltene Luft. Silikone jedoch werden noch immer häufig ohne Vor-Entgasung verarbeitet, zumeist werden sie mittels Fasspumpenanlagen direkt aus den Liefergebinden in den Misch- und Injektionsprozess geführt. Stattdessen wird versucht, die Lufteinschlüsse im Material beim Formen zu zerdrücken. Dies gelingt jedoch nur teilweise, und die Luft als solche verbleibt in jedem Fall im Material - mängel- und blasenfreie Produkte sind gleichsam Glückstreffer, die Ausschussquoten hoch.
Das Silicone Vacuum Treatment SVT® hingegen gewährleistet die absolute Blasen- und Lunkerfreiheit der Bauteile: Durch die sorgfältige Entgasung der Materialkomponenten werden Blasen bereits bei der Materialaufbereitung verhindert.
Im Vergleich zu Verfahren ohne Vor-Entgasung des Materials bietet SVT® neben der hohen Qualität der gefertigten Produkte auch erhebliche Vorteile bei den Produktionskosten:
Bei den Verfahren ohne Vor-Entgasung müssen in der Form sehr hohe Drücke gefahren werden, um die vorhandenen Blasen zu zerdrücken. Form-Innendrücke von über 200 Bar sind möglich. Dies bedingt zum einen große Schließkräfte und den Einsatz von Stahlformen, zum anderen lässt sich selbst damit die Entstehung ausgeprägter Gießhäute durch das Herauspressen von Material zwischen den Formhälften nicht verhindern. Beim SVT®-Verfahren hingegen genügen 2 bis 6 Bar in der Form; dadurch ermöglicht es den Einsatz von Aluminium-Formen und schließt die Bildung von Gießhäuten nahezu vollständig aus.

Produkt-Website

Halle 12, Stand D20

Stand-Telefon: +49 511 89405160

Weitere Produkte von Hübers Verfahrenstechnik Maschinenbau

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.