Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >XRob: Roboterprozesse einfach erstellen

XRob: Roboterprozesse einfach erstellen

Logo XRob: Roboterprozesse einfach erstellen
Logo XRob: Roboterprozesse einfach erstellen

Produktbeschreibung

PROFACTOR befasst sich seit Jahren in einer Reihe von Projekten mit kooperierender Robotik. Ein Assistenzroboter, der in wenigen Minuten für eine neue Aufgabe vorbereitet werden kann, mobil ist und dynamisch auf Änderungen im Arbeitsumfeld reagiert: Das wurde mit einem Softwaremodul XRob bereits in der Realität umgesetzt.
Alles ist auf Flexibilität ausgelegt.

Das von PROFACTOR entwickelte System XRob erlaubt da Erstellen von Roboterprozessen in kürzester Zeit und ist bereits erfolgreich im Industrieeinsatz.

PROFACTOR Lösungen für flexible Robotik werden sowohl bei klassischen als auch bei kollaborativen Roboteranwendungen eingesetzt werden können.

Derzeit ist das System XRob für Handling, Schraub und Inspektionsaufgaben verfügbar. Das Anwendungsspektrum wird laufend erweitert.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

XRob: Roboterprozesse einfach erstellen

XRob: Roboterprozesse einfach erstellenweiterlesen

ReconstructMe

Die Entwicklung der Software ReconstructMe im Jahr 2012 hat sich als wichtiger Baustein zur Digitalisierung der Fabrik erwiesen. ReconstructMe ist ein System zur 3D-Dokumentation und Modellierung in Echtzeit. Der Open Innovation Ansatz trägt Früchte: ReconstructMe verzeichnet bisher knapp 1 Million Mal ...weiterlesen

F&E-Projekt

Der intelligente Montageassistent

Sehr praxisnahe ist die Entwicklung eines intelligenten Assistenten für die Montage, den PROFACTOR mit einem Partner aus der Automobilindustrie im Projekt ShowMe entwickelt. In der Motorenmontage führt die rasant steigende Variantenvielfalt zu einer mentalen Belastung für die Arbeitskräfte in der Montage ...weiterlesen

iRob Feeder

Kompakte Gesamtlösung für die individuelle robotische Bestückung iRob Feeder greift unterschiedlichste Werkstücke und platziert diese für die Weiterverarbeitung richtig. Die einzelnen Teile müssen nicht mehr sortenrein geschlichtet zur Anlage geliefert werden, denn iRob Feeder lokalisiert die 3D-Lage ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.