Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Zweikamerasystem für Prozesslicht

Zweikamerasystem für Prozesslicht

Institut für Mess- und Regelungstechnik (IMR)

Uni Hannover - uni transfer

Zur Ausstellerseite
Logo Zweikamerasystem für Prozesslicht

Produktbeschreibung

Sicheres Erkennen von Hindernissen beim schnellen Laserstrahlschneiden.

Am IMR wurden Möglichkeiten erforscht, Hindernisse beim schnellen Laserstrahlschneiden sicher zu erkennen. Eine Problematik liegt darin, dass das Prozesslicht eine optische Erkennung von Hindernissen verhindert, da der messende Laserstrahl des Triangulations-sensors vom Prozesslicht überdeckt wird.
Ein einfacher Frequenzfilter kann nicht eingesetzt werden, da das Prozesslicht in der Wellenlänge des messenden Lichts heller sein kann, als der messende Laser.

Das vom IMR entwickelte Kamerasystem ist dagegen in der Lage, das messende Licht (z.B. eine Laserlinie) eindeutig vom Prozesslicht zu trennen.

Das System ist insofern neuartig, als dass eine Kamera das messende Laserlicht herausfiltert und dieses Bild mit einem ungefilterten Bild verglichen wird.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

F&E-Projekt

Handhygiene-Monitoring im Krankenhaus

Vermeidung von Infektionen durch Krankenhauskeime durch Überwachung der Handhygiene. Detektion der Qualität des Händedesinfektionsvorganges durch ein vollautomatisches, bildbasiertes Überwachungssystem, das dem Anwender eine Rückmeldung darüber gibt. Dies ermöglicht einerseits eine objektive Bestandsaufnahme ...weiterlesen

F&E-Projekt

Medizintechnik 4.0

Regenerative Medizinweiterlesen

Individualisierte CFK-Strukturen

Innovative flexible Fertigungstechnologie für die Herstellung individuali-sierter CFK-Strukturen. Das Projekt FlexProCFK ist eine Kooperation des Instituts für Flugzeugbau und Leichtbau (IFL) der Technischen Universität Braunschweig, des Instituts für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der ...weiterlesen

Premiere

FORMHAND

In der automatisierten Produktion besteht großer Bedarf an flexiblen Handhabungssystemen, da die zu handhabenden Objekte in Anzahl, Gewicht, geometrischer Abmessung, äußerer Form, Steifigkeit oder Oberflächenbeschaffenheit variie-ren. Je nach Anwendungsfall ergeben sich damit Prozesse, die Spezial-werkzeuge ...weiterlesen

Vernetzte Batteriezell-Produktion

Vernetzte Produktion und Datamining / Big Data an Hand der Batteriezell-Fertigung in Deutschland. Im Projekt DaLion werden die Wirkzusammenhänge in der Elektroden- und Zellproduktion von Lithium-Ionen Batteriezellen analysiert, dokumentiert und ausgewertet. Dies erfolgt durch eine permanente Erfassung ...weiterlesen

Forschungskooperationen

uni transfer ist Ansprechpartner für den Know-how-Transfer, wenn Unternehmen das Wissen und die Ausstattung der Leibniz Universität Hannover für ihren eigenen Erfolg nutzen möchten. Wir beraten zu den Forschungsgegenständen der Universität und zu den Möglichkeiten für Forschungs- und Entwicklungskooperationen. ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.