HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Konferenzprogramm >Anomalieerkennung in vernetzten Industrieanlagen - für eine sichere und effektive Produktivität
Industrial Security Forum - sicher in die digitale Zukunft

Anomalieerkennung in vernetzten Industrieanlagen - für eine sichere und effektive Produktivität

Ort & Sprache

Halle 6, Stand D02

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digital Factory, Energy, Industrie 4.0

Session

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Industrie 4.0 in der automatisierten Produktion bedeutet stärkere Vernetzung, die zu gesteigerten Herausforderungen in Hinsicht der Verfügbarkeit und Stabilität, aber auch der Sicherheit vor Angriffen von außen und innen führt. Rhebo stellt hierfür Rhebo Industrial Protector vor – eine Monitoringlösung und Anomalieerkennung für die Absicherung eines störungsfreien vernetzten Produktionsablaufs. Die Identifikation aller Netzteilnehmer und deren Kommunikationsmuster liefert vollstandige digitale Transparenz fur Produktionsumgebungen. Ziel ist die Reduktion von Ausfallzeiten und die Vermeidung von Ausfallkosten bei effektiver Produktivität 4.0. 

Rhebo Industrie 4.0 Stabilitats- und Sicherheitsaudit (RISSA) bietet eine schnelle und vollstandige Stabilitats- und Sicherheitsanalyse industrieller Steuernetze mittels Rhebo Industrial Protector. RISSA hilft dabei, in kürzester Zeit Transparenz über sein OT-Steuernetze zu erhalten und diese nachhaltig zu sichern.

Sprecher

 Dipl.-Inf. Klaus Mochalski

Dipl.-Inf. Klaus Mochalski

Geschäftsführer, Rhebo GmbH

Klaus Mochalski hat über zehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Technologien für Netzwerkmanagement und -sicherheit. Die von ihm mitgegründeten Firmen ipoque und ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.