HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Konferenzprogramm >Black-Box-Tests bei der Entwicklung industrieller Komponenten
Industrial Security Forum - sicher in die digitale Zukunft

Black-Box-Tests bei der Entwicklung industrieller Komponenten

Schwachstellen frühzeitig erkennen und beseitigen

Ort & Sprache

Halle 6, Stand D02

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digital Factory, Industrie 4.0, Research & Technology

Session

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Hier finden Sie Informationen, die vom Veranstalter zum Download bereitgestellt wurden.

Download

Beschreibung

Die IT-Sicherheitseigenschaften industrieller Komponenten spielen im Industrie 4.0-Kontext eine nicht zu unterschätzende Rolle. Durch die fortschreitende Vernetzung der Systeme, z.B. der Anbindung an das Internet und Cloud-Anwendungen, können Schwachstellen in einzelnen Komponenten die Sicherheit ganzer Industrieanlagen gefährden. Die Sicherheitseigenschaften der Komponenten rücken für die Integratoren und Betreiber so zunehmend in den Fokus.

Die Entwickler industrieller Komponenten müssen schon während der Produktentwicklung diese Sicherheitsanforderungen berücksichtigen. Dazu ist ein etablierter, sicherer Entwicklungsprozess erforderlich. Eine Komponente eines solchen Prozesses umfasst das Testen der eigenen Produkte auf IT-Sicherheitsschwachstellen, z.B. durch Black-Box-Tests. Diese helfen dabei Schwachstellen frühzeitig im Entwicklungsprozess erkennen zu können und diese effizient zu beseitigen.

Sprecher

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.