HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Konferenzprogramm >GebäudeEnergetik als Baustein zur Ressourceneffizienz
GebäudeEnergetik

GebäudeEnergetik als Baustein zur Ressourceneffizienz

Ort & Sprache

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Energy

Veranstaltungsreihe

GebäudeEnergetik

Session

GebäudeEnergetik Teil I

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Hier finden Sie Informationen, die vom Veranstalter zum Download bereitgestellt wurden.

Download

Beschreibung

Die GebäudeEnergetik bietet Lösungen zur effizienten Nutzung von Energie in Gebäuden bei Neubau, Umwidmung und Sanierung. Bis 2050 können bis zu 50 % des Energieverbrauchs in Gebäuden in Europa eingespart werden. 40 % des Endenergieverbrauchs entfällt in Deutschland auf Gebäude. 25 bis 40 % der Energie in Gebäuden kann in Deutschland durch intelligente Gebäudetechnik gespart werden. Von der ersten Idee bis zum Rückbau tragen u.a. Investoren, Architekten und Planer, Betreiber, Nutzer sowie Energie- und Facility Manager dazu bei, den Einsatz der begrenzten Ressource Energie zu reduzieren. Besonders wichtig sind hier Bestandsgebäude. Ihre Optimierung beginnt meist mit einer Energieberatung, die den Prozessen der VDI 3922 Blatt 1 folgt und von VDI-Energieberatern nach VDI 3922 Blatt 2 durchgeführt wird. Dabei werden u.a. Produkte und Dienstleistungen für Energieeffizienzmaßnahmen für Strom, Wärme, Kälte, strömende Medien und Smart System Technologies genauer betrachtet.

Sprecher

 Dipl.-Ing. (TU) CEng MEI VDI Undine Stricker-Berghoff

Dipl.-Ing. (TU) CEng MEI VDI Undine Stricker-Berghoff

Inhaberin, ProEconomy Ingenieurbüro Undine Stricker-Berghoff

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.