Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Konferenzprogramm >Metall 3D-Druck in einer ganzheitlichen Prozesskette
Integrated Lightweight Plaza

Metall 3D-Druck in einer ganzheitlichen Prozesskette

Vom individuellen Metallpulver zum veredelten und erprobten Bauteil

Ort & Sprache

Halle 5, Stand E48

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digital Factory, Leichtbau, Research & Technology

Veranstaltungsreihe

Integrated Lightweight Plaza

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit einer Messeeintrittskarte

Beschreibung

Für die additive Fertigung von qualitativ hochwertigen Metallbauteilen mit guten mechanisch-technologischen Eigenschaften ist die Kontrolle über eine ganzheitliche Prozesskette notwendig. Am Anfang dieser Prozesskette wird Metallpulver mit den jeweiligen Eigenschaften teilweise aus individuellen Werkstofflegierungen für den SLM-Prozess durch Verdüsung erzeugt. Darauf aufbauend werden mittels Parameterstudien die optimalen Prozessparameter für den LBM-Prozess ermittelt. Die erzielten mechanisch-technologischen Eigenschaften werden im Werkstofflabor überprüft. Anschließend können die Eigenschaften über thermomechanische Nachbearbeitungsprozesse weiter verbessert werden und durch spanende Bearbeitung werden Funktionsflächen anforderungsgerecht nachgearbeitet.

Um über die abgebildete Prozesskette die Vorteile von komplexen, additiv erzeugten Geometrien auch für großvolumige Bauteile umzusetzen, kann in einem hybriden Ansatz der LBM-Prozess mit dem des Schmiedens verbunden werden.

Sprecher

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.