Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Konferenzprogramm >Neuartige hochintegrierte Elektrodensysteme für sono-elektrochemische Reaktoren
Forum tech transfer

Neuartige hochintegrierte Elektrodensysteme für sono-elektrochemische Reaktoren

Ergebnisse des BMBF-Verbundprojektes SONEKTRO

Ort & Sprache

Halle 2, Stand C02

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Research & Technology

Veranstaltungsreihe

Forum tech transfer

Session

Innovative Elektrochemie - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Vorgestellt wird eine Sono-Elektrode auf keramischer Basis, die elektrochemische und sonochemische Anregungsfunktionen in sich vereint. Erste Muster konnten bereits gefertigt und erprobt werden. Dabei zeigte sich, dass die Integration von sono- und elektrochemischer Anregung in einer „Sono-Elektrode“ zu einer Vervielfachung der Reaktionsgeschwindigkeit gegenüber alleiniger elektrochemischer oder sonochemischer Aktivierung führt. Als Basis dafür dient Keramik, auf die Funktionselemente durch eine Kombination additiver und subtraktiver Fertigungsschritte konfektioniert werden. Bestandteil ist auch die Identifizierung geeigneter Elektrodencoatings, um eine hohe elektrochemische Wirksamkeit zu erreichen. Auch diese Arbeiten lassen auf Alternativen zu teuren Materialien auf Basis von Edelmetallen oder von Bor-dotiertem Diamant hoffen, speziell in Kombination mit einer Ultraschallanregung.

Sprecher

  Hans-Jürgen Friedrich

Hans-Jürgen Friedrich

Gruppenleiter, Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.