Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Konferenzprogramm >Partielle Entschichtung und Oberflächenmodifikation mit Laserlicht
Integrated Lightweight Plaza

Partielle Entschichtung und Oberflächenmodifikation mit Laserlicht

Ort & Sprache

Halle 5, Stand E48

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Industrial Supply, Leichtbau

Veranstaltungsreihe

Integrated Lightweight Plaza

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit einer Messeeintrittskarte

Beschreibung

Lasertechnik ist leicht integrierbar mit Potenzial in der Formen- und Werkzeugreinigung, Entlackung, Entschichtung und Modifikation. E-Mobility bringt neue Anwendungen wie berührungslose Entschichtung zur Erstellung von Klebeflächen oder elektrischen Kontakten. Das präzise Laserverfahren ersetzt den unsicheren Maskierungsprozess und erfüllt, zumeist automatisiert höchste Ansprüche. Der cleanLASER verdampft die Partikel durch hohe Energiedichte und das Werkstück steht bei geeigneter Parameterwahl sofort zum nächsten Prozessschritt bereit. Kurze Unterbrechungen verhindern eine Re-Kontaminierung der Bauteile. Zudem verbessern sich die Hafteigenschaften, essentiell beim Schweißen und Kleben im Leichtbau. Das äußerst Ressourcen schonende Verfahren mit nachhaltiger Langzeitstabilität zeigt signifikante Vorteile. Der Verzicht von Medien minimiert die Belastung auf die Entsorgung des abgetragenen Materials. Lasersysteme sind damit eine Investition in die zukunftsorientierte „Grüne“ Produktion.

Sprecher

  Tobias Weichert

Tobias Weichert

Technologie- und Systemberatung, Clean-Lasersysteme GmbH

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.