Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Konferenzprogramm >Partikel - Fluch und Segen in der Tribologie
Forum tech transfer

Partikel - Fluch und Segen in der Tribologie

Ort & Sprache

Halle 2, Stand C02

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Research & Technology

Veranstaltungsreihe

Forum tech transfer

Session

Analytik & Tribologische Kontakt-Systeme - Forschung, Innovation, Technologie für Dinge in Relativer Bewegung

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit einer Messeeintrittskarte

Beschreibung

Partikel spielen vielfältige Rollen in der Tribologie. Durch die zentralen Verschleißerscheinungen der Adhäsion und Abrasion werden Verschleißpartikel freigesetzt. Daneben können durch tribochemische Reaktionen sogenannte Reaktionspartikel freigesetzt werden. All diese Partikel sind unerwünscht, da sie den Verschleißprozess zusätzlich fördern. Andererseits ist es in manchen Fällen möglich, durch den gezielten Zusatz von Nanopartikeln in Gleitmittel den Verschleiß zu verringern. Dazu werden Metallsilikate verwendet, die eine Schutzschicht auf den reibenden Teilen ausbilden sollen. Die bekannteste Technik für die Partikelanalyse ist die Elektronenmikroskopie, sie liefert Informationen zu Größe und Form von Teilchen, ist aber methodisch recht aufwendig. Daher werden Lichtstreu-Verfahren wie die Laserbeugung und die dynamische Lichtstreuung zu Bestimmung der Partikelgrößenverteilung eingesetzt, um hohe Zahlen an Proben bewältigen zu können.

Sprecher

 Dr.rer.nat. Dipl.-Biol. Thomas Benen

Dr.rer.nat. Dipl.-Biol. Thomas Benen

Microtrac GmbH

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.