Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Konferenzprogramm >Sicherheit und Lizenzierung in IoT-Geräten
Industrial Security Forum - sicher in die digitale Zukunft

Sicherheit und Lizenzierung in IoT-Geräten

Nutzung sicherer Ausführungsumgebungen (TEE) wie Intel's SGX Technologie zusammen mit CodeMeter

Ort & Sprache

Halle 6, Stand D02

Sprache

englisch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Industrial Supply, Integrated Automation, Motion & Drives, Research & Technology

Session

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit einer Messeeintrittskarte

Beschreibung

Intel SGX ist eine Architekturerweiterung, um Programmcodes und Daten vor Offenlegung und Manipulation noch besser zu schützen. Softwareentwickler, die das Intel SGX-Entwicklungspaket einsetzen, können ihre Binärdaten in speziellen, vor Ausführung geschützten Speicherbereichen, den sogenannten Enklaven, ablegen. Die Befehlssätze arbeiten mit der sechsten, siebten und achten Generation des Intel Core™-Prozessors und mit Intel Xeon® E3-Prozessoren. Intel SGX bietet eine Enklave für binären Code, der im Random Access Memory (RAM) verschlüsselt werden soll. Wird diese Enklave mit CodeMeter verknüpft, können Softwarehersteller nicht nur von einem versteckten Bereich, der RAM-Enklave, profitieren, in den sie geheime Daten hinterlegen können, sondern auch von einer Bindungserweiterungs-Enklave, einem sicheren Speicherbereich auf dem Gerät. Das Ergebnis ist, dass der Programmcode nicht im Speicher verändert oder debuggt werden kann und auch der Speicher selbst ist geschützt.

Sprecher

  Oliver Winzenried

Oliver Winzenried

Vorstand, WIBU-SYSTEMS AG

Oliver Winzenried studierte Elektrotechnik an der Universität Karlsruhe, KIT, und gründete 1989 mit Marcellus Buchheit Wibu-Systems, deren Vorstand er heute ist. Seine Leidenschaft für ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.