Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Konferenzprogramm >Wie halten es die Nachbarn? KWK und Dezentralität in DK, UK und Osteuropa
Dezentrale Energieversorgung

Wie halten es die Nachbarn? KWK und Dezentralität in DK, UK und Osteuropa

Ort & Sprache

Halle 27, Stand H20

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Podiumsdiskussion/Panel

Schwerpunkt

Energy, Energy Efficiency, Integrated Energy

Veranstaltungsreihe

Dezentrale Energieversorgung

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Dänemark hält in Europa einen Spitzenplatz beim KWK-Anteil an der Stromerzeugung. Er wurde in den vergangenen 30 Jahren auf über 60 % erhöht. Mit 63 % dominiert heute die Fernwärme im dänischen Wärmemarkt. Zudem stammen über 70 % der Fernwärme aus erneuerbaren Energien oder werden mit Erdgas-KWK-Anlagen erzeugt. Im deutschen Wärmemarkt beträgt der Fernwärmeanteil dagegen etwa 14 %, der Anteil der KWK an der Stromerzeugung ist auf rund 21 % durch das KWKG gedeckelt. Auch Großbritannien will bis 2025 "raus aus der Kohle" und setzt verstärkt auf emissionsarme Technologien. Was können wir von unseren Nachbarn für die Energiewende lernen und welche Potenziale bieten sich für die Industrie z.B. in Osteuropa?

Sprecher

  Arne Jan Hinz

Arne Jan Hinz

Leiter Unternehmensentwicklung, HanseWerk Natur GmbH

Zum Profil


  Stefan Liesner

Stefan Liesner

Business Development International, 2G Energy AG

Zum Profil


  Wolfgang Schulz

Wolfgang Schulz

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

Zum Profil


Moderation

  Silke Laufkötter

Silke Laufkötter

Chefredakteurin EuroHeat & Power, EW Medien und Kongresse GmbH

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.