Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Institut für Verbundwerkstoffe

Institut für Verbundwerkstoffe

Wir bringen Bewegung in Ihr Produkt

Partner bei
IMG Innovations-Management
Logo Institut für Verbundwerkstoffe

Halle 2, Stand B40

Forschung und Innovation Rheinland-Pfalz
(Hauptstand)

Unternehmen

Video Verteilte Aktorik mit aktiven Turbulatoren auf einem Flügelprofil
0:00 min Ausstellervideo

Das Projekt CompActive am Institut für Verbundwerkstoffe beschäftigt sich mit der Entwicklung und Produktion von aktiven Komponenten und Systemen auf Basis von Formgedächtnislegierungen (FGL). Mit dem neuartigen Aktorikprinzip werden Verstellfunktionen bei minimalem Bauraum, geringstem Gewicht sowie bei spalt- und knickfreien Kontur realisiert ermöglicht. Die Technologie bietet demzufolge neue Möglichkeiten für innovative Anwendungen in einem branchenübergreifenden Umfeld. Ob innovative Funktionserweiterung oder Neuauflage einer etablierten Verstellfunktion, das CompActive-Team bietet mit Machbarkeitsstudien, dem Aufbau von funktionsfähigen Prototypen bis hin zu einer detaillierten Auslegung und Herstellung alles auf dem Weg von der Idee bis zum aktiven Modul für die Serienanwendung. Das EXIST-Forschungstransfer-Projekt CompActive am Institut für Verbundwerkstoffe führt diese Technologie zur Marktreife. CompActive wird gefördert durch das BMWi und den ESF.

  • Kontakt
  • Ansprech­partner
Kontakt

Institut für Verbundwerkstoffe
GmbH

Erwin-Schrödinger-Str. 58 67663 Kaiserslautern Deutschland

Ansprech­partner

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.