HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
wechseln zu:
Cobots

Das Etikettieren besorgt der Roboter allein

Ein neues System von Profi Label kommt auch mit wechselnden Produkten und Verpackungen zurecht. Es wurde vor allem für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert.

28.09.2018
HMI-ID09-047rf_profilabel_cobotix
Das Etikettieren besorgt der Roboter allein (Foto: PROFI LABEL GmbH & Co. KG)

Auf der Fachmesse FachPack vom 25. bis zum 27. September in Nürnberg präsentiert die Firma Profi Label aus Gummersbach den Cobotix X2155 : einen Cobot speziell für die Etikettierung von häufig wechselnden Produkten und Verpackungen. Das Gerät besteht aus einem Roboterarm, der unterschiedlichste Produktformen aufnehmen und exakt positionieren soll. Wie bei Cobots üblich, ist dabei keine Schutzumhausung erforderlich.

Der Cobotix 2155 eignet sich sowohl für den Standalone-Betrieb wie auch für die Linienintegration und wurde für die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen konzipiert. Er besteht aus dem Leichtbau-Cobot UR5, dem Etikettierer Ematrix R2105 und dem InkJet-System IMatrix CodeCreator. Der Cobot nimmt die Produkte auf und führt sie zum Etikettierer, der die Label mit einer pneumatischen Andruckrolle auch auf schwierigen Oberflächen sicher befestigt. Anschließend übergibt der Greifarm des Cobot das Produkt an das InkJet-System, das die benötigten Codes oder Nummerierungen aufdruckt. Danach kann das Objekt an weitere Produktionsstellen weitergeleitet werden.

Der Cobotix 2155 kann mit seiner Auswahl von Greifern Produkte von mehreren Seiten etikettieren und markieren. Die unterschiedlichen Bewegungsabläufe lassen sich laut Profi Label schnell und ohne großen Programmieraufwand einrichten.