micromobility expo 2019, 02. - 04. Mai
wechseln zu:
Trade & Invest

Deutsche Logistik steht an der Spitze

Deutschland ist Weltmeister, jedenfalls in Sachen Logistik. Zu diesem Ergebnis kommt die Weltbank bei einem Vergleich von über 160 Ländern.

10.08.2018
HMI-ID07-093br_WorldBank
Deutsche Logistik steht an der Spitze (Foto: The World Bank)

Der Logistics Performance Index (LPI) wird alle zwei Jahre von der Weltbank publiziert und ist ein weltweiter Ländervergleich von Infrastruktur und Effizienz der jeweiligen nationalen Logistik. Die Daten basieren auf einer Onlineumfrage unter Speditions- und Expressdienstleistern, unterstützend beteiligt ist auch die Internationale Föderation der Spediteurorganisationen FIATA . Dem Index 2018 zufolge liegt Deutschland auf den ersten Platz und führt zudem in der Gesamtwertung über die Jahre 2014, 2016 und 2018 vor den Niederlanden, Schweden und Belgien. Indikatoren für das Ranking sind die Effizienz der Zoll- und Grenzabfertigung, die Infrastruktur von Handel und Transport, die Abwicklung von internationalen Lieferungen, die Logistikkompetenz und -qualität, die Möglichkeiten der Sendungsverfolgung und die Pünktlichkeit.

Der LPI ist Teil der Studie Connecting to Compete 2018 , die eine Interpretation der gesammelten Zahlen bietet. Demnach sind, nicht weiter verwunderlich, die hochentwickelten Volkswirtschaften auch bei der Logistik am besten aufgestellt. Als Megatrends nennt die Studie die Digitalisierung und die Nachhaltigkeit der Supply Chains, den Fachkräftemangel und den Einfluss des Onlinehandels auf die Demand Chain.