Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Automation, Motion & Drives

All inclusive - auf kleinstem Raum!

YASKAWA erweitert mit den äußerst kompakten ArcWorld RS Mini und ArcWorld HS Micro sein Portfolio an schlüsselfertigen, roboterbasierten Schutzgas-Schweißzellen der ArcWorld-Familie.

14.08.2019
Trendspot-Redaktion
Yaskawa_ArcWorld_RSHS
YASKAWA ArcWorld RSHS

Das Erfolgsrezept, auf dem die ArcWorld-Zellen basieren, ist so einfach wie effektiv: Motoman-Roboter, Positionierer, Steuerung und Stromquelle werden platzsparend und sofort einsatzbereit auf einer einzigen Plattform zusammengefasst. So lassen sich die Roboterzellen nicht nur einfach installieren und bedienen, bei Bedarf kann man sie auch schnell und einfach an einen neuen Standort versetzen. Die beiden neuen und bisher kompaktesten Mitglieder der Produktfamilie erschließen diese Vorteile nun auf kleinstem Raum. Die Zelle ArcWorld RS Mini benötigt lediglich 2,3 Quadratmeter Aufstellfläche, die ArcWorld HS Micro Zelle begnügt sich gar mit 1,4 Quadratmetern.

Wie ihre großen Schwestern sind beide Kompaktzellen mit Plattform und Gehäuse, Roboter, Schweißpaket und allem erforderlichen Zubehör ausgestattet. Dabei werden Roboter und Schweißpaket vom Gehäuse mit Polykarbonat-Blendschutz komplett umschlossen, sodass sämtliche Sicherheitsstandards gewährleistet sind. Bei den Schweißpaketen hat der Kunde die Wahl zwischen diversen Anbietern, unter anderem von Kemppi, Esab und Migatronic. Jedes der angebotenen Schweißpakete enthält eine Schweißstromquelle, die notwendigen Leitungen, die Drahtzuführung und einen Schweißbrenner. Als Roboter dient der Motoman AR900, den YASKAWA inzwischen auch direkt in Europa fertigt. Dieser verfügt nicht nur über eine hohe Bahngenauigkeit, er ist auch komplett in der Schutzklasse IP67 ausgeführt und kann damit ohne weitere Modifizierungen auch in raueren Umgebungen für Schweiß- und andere Automatisierungsaufgaben eingesetzt werden. Sein schlankes und organisches Design erlaubt dem Manipulator ein tiefes Vordringen in die Arbeitsbereiche, seine glatten Oberflächen erleichtern zudem die Reinigung des Roboters. Die Steuerung des AR900 erfolgt über ein einziges Kabel, was dem Platzbedarf zu Gute kommt und den Verschleiß reduziert. Zudem soll der Aufwand für Wartung und Ersatzteilhaltung sinken.

YASKAWA Europe GmbH (D-65760 Eschborn)
Website: https://arcworld.eu/

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige
Anzeige