Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Startups

Berliner Startups haben der Industrie Einiges zu bieten

26 der 443 Startups, die 2018 in Berlin gegründet wurden, sind dem Industriebereich zuzuordnen. Die fünf vielversprechendsten von ihnen stellt ein Startup-Detector jetzt vor.

05.04.2019
HMI-ID03-061ds_iit
Berliner Startups haben der Industrie Einiges zu bieten (Foto: Institut für Innovation und Technik (iit))

Der „ Startup Ökosystem Report “ des Instituts für Innovation und Technik (IIT) hat in Berlin 16 Gründungszentren, 11 Inkubatoren, 18 Akzeleratoren und 102 Coworking Spaces identifiziert. Diese Unterstützungsangebote befeuern eine florierende Szene, von der im vergangenen Jahr auch 26 Industrie-Startups profitierten. Der Report bewertet sie nach Kriterien wie Finanzierung durch externe Investoren oder innovativer Gesamteindruck, und stellt die fünf Überzeugendsten vor. Dazu zählt 5thIndustry , das mit einer mobilen App das Erstellen von Wartungsaufträgen vereinfachen will. Ebenfalls sehr gut schneidet AiSight ab, ein junges Unternehmen, das sich der künstlichen Intelligenz (KI) I für Produktionsanlagen verschrieben hat. Des Weiteren haben es Dive Solutions , Material Machines und Sensical in die Top 5 der Berliner Industrie-Startups geschafft.

Für etablierte Unternehmen können junge Firmen sehr interessant sein. Einer aktuellen PwC-Studie zufolge kooperiert die Hälfte der Startups mit erfahrenen Partnern aus der Wirtschaft.

Anzeige
Anzeige