Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Künstliche Intelligenz

Bitkom informiert Unternehmen gezielt über KI

Auf einer speziellen Website präsentiert die Bitkom insgesamt 28 Technologien aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz (KI). Der Branchenverband bewertet dabei ihren wirtschaftlichen Nutzen, ihre Einsatzmöglichkeiten und mögliche Hürden.

04.05.2019
HMI-ID04-049kt_Bitkom_02
Bitkom informiert Unternehmen gezielt über KI (Foto: Bitkom)

Um Unternehmen einen strukturierten Überblick über das Potenzial verfügbarer KI-Technologien an die Hand zu geben, startet der Digitalverband Bitkom die Website Periodensystem KI . Sie informiert mit einer Art Baukasten, der analog zum chemischen Periodensystem strukturiert ist, über 28 KI-Technologien für Unternehmen; die Spannbreite reicht von der Spracherkennung bis zum Relationship Learning. Zu jeder Technologie wird erklärt, was sie leistet, wie sie eingesetzt wird und wer sie anbietet. Dadurch möchte der Digitalverband speziell kleineren Firmen das nötige Know-how zur Verfügung stellen und sie in die Lage versetzen, möglichst schnell eigene Strategien zur Umsetzung von KI-Projekten zu entwickeln.

In der Industrie zögert nicht nur die Automobilbranche bei der Einführung von KI. Als maßgeblich Grund hat die Bitkom Unsicherheiten bezüglich der Einsatzmöglichkeiten und des konkreten Nutzens ausgemacht und will mit dem Periodensystem KI Abhilfe schaffen, denn: „Datenanalyse und Künstliche Intelligenz sind zwei Schlüsseltechnologien, die künftig nicht nur über den Erfolg einzelner Unternehmen, sondern über die Zukunft ganzer Volkswirtschaften entscheiden werden“, so Bitkom-Präsident Achim Berg.

Anzeige
weiteres zum Thema

Künstliche Intelligenz

spacer_bg
Anzeige